Friedrich Merz

 

Vorsitzender

Berufserfahrung

Gesellschaftsrecht, Mergers & Acquisitions, Bank- und Finanzrecht, Compliance.

Mayer Brown LLP, 2005 bis dato; CBH Cornelius Bartenbach Haesemann Rechtsanswälte, Köln, 2002-2004; Leinen & Derichs Rechtsanwälte, Köln, 1990-2001; Rechtsanwalt, 1986 bis heute; Verband der Chemischen Industrie, Frankfurt/Bonn, 1986-1989; Richter, Amtsgericht Saarbrücken, 1985-1986.

Mitglied im Europäischen Parlament (MdEP), 1989-1994; Mitglied im Deutschen Bundestag (MdB), 1994-2009; Stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, 1998-2000, 2002-2004; Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, 2000-2002.

Ausbildung

Zweites Juristisches Staatsexamen, Saarbrücken, 1985; Referandarzeit, OLG Saarbrücken und Johannesburg, Südafrika, 1982-1985; Erstes Juristisches Staatsexamen, Düsseldorf, 1982; Studium der Rechts- und Staatswissenschaften an den Universitäten von Bonn und Marburg, 1976-1982.

Aufsichts- und Beiräte

Chairman, BlackRock Asset Management Deutschland AG; Vorsitzender des Verwaltungsrates und Mitglied des Aufsichtsrates, HSBC Trinkaus & Burkhardt AG, Düsseldorf; Mitglied des Verwaltungsrates, Stadler Rail AG, Bussnang, Schweiz; Vorsitzender des Aufsichtsrates, WEPA Industrieholding SE, Arnsberg.

Mitgliedschaften

Vorsitzender, Atlantik-Brücke e.V., Berlin; Rotary Club Arnsberg; Deutscher Anwaltverein (DAV); Deutsch-Amerikanische Juristenvereinigung (DAJV).

Zulassung

Bonn, 1986.