Arthur Burns Memorial Lecture

Die Vorträge in dieser Reihe werden von Entscheidungsträgern aus dem Bereich Wirtschaft und Finanzen gehalten. Ein Schwerpunkt der traditionsreichen jährlichen Lectures ist die Rolle der transatlantischen Partnerschaft in Bezug auf Wirtschaft, Finanzen und Märkte. Mit der Memorial Lecture für Arthur Burns, die von der Atlantik-Brücke in Kooperation mit der Deutschen Bundesbank ins Leben gerufen wurde, wird nicht nur an einen bedeutenden Wirtschaftswissenschaftler und Präsidenten der Federal Reserve erinnert, sondern auch an einen engagierten US-Botschafter in Deutschland von 1981 bis 1985.

Governor Carney: Klimatragödie lässt sich abwenden
Die internationale Finanzdiplomatie befindet sich inmitten eines tiefgreifenden Strukturwandels. Mit dieser zentralen These eröffnete Mark Carney, Governor der Bank of England und Vorsitzender des Financial Stability Board (FSB), die XXIV. Arthur F. Burns Memorial Lecture der Atlantik-Brücke am 22. September 2016. Nach Einführungen von Friedrich Merz, Vorsitzender der Atlantik-Brücke e.V., und Jens Weidmann, Präsident der […]
... mehr
XXII. Arthur Burns Memorial Lecture
Die Grundlagen des deutsch-amerikanischen Verhältnisses waren Thema der Arthur Burns Memorial Lecture des damaligen Bundesverteidigungsministers Karl-Theodor Freiherr zu Guttenberg am 8. Februar 2011. Zu der Veranstaltung, die in den Räumen der DZ Bank in Frankfurt am Main stattfand, kamen 250 Mitglieder und Gäste der Atlantik-Brücke e.V. Ausgangspunkt von Guttenbergs Vortrags war die Sorge, dass die Bedeutung […]
... mehr
XXIII. Arthur Burns Memorial Lecture
Mario Draghi, Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB), hielt am 27. März 2012 vor rund 180 Mitgliedern und Gästen der Atlantik-Brücke die XXIII. Arthur Burns Memorial Lecture. Sein Vortrag über die Geldpolitik der EZB vor dem Hintergrund der internationalen Finanzkrise brachte in der Tradition der Lectures hochrangige Vertreter aus dem Wirtschafts- und Finanzbereich zu einer Auseinandersetzung […]
... mehr

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie den Atlantik-Brücke RECAP.