America's Choice - Der USA-Podcast

Bidens Klima-Kehrtwende

Mit David Deißner und Stormy-Annika Mildner. Zu Gast: Dr. Susanne Dröge, SWP, und Prof. Dr. Miranda Schreurs, TU München

Amerika ist zurück auf der Weltbühne. Das gilt insbesondere auch für die Klimapolitik. Nachdem sich Präsident Trump offensiv der Realität des Klimawandels verweigert und den Fortschritt Amerikas in der Reduktion von Treibhausgasen mit zahlreichen Maßnahmen zurückgedreht hat,  hat Präsident Biden unmittelbar mit seinem Amtsantritt ein umfangreiches Klimaschutz-Programm in Angriff genommen. Erstmals sitzt mit John Kerry nun auch ein Klimabeauftragter mit im Nationalen Sicherheitsrat der USA. Das unterstreicht deutlich, welchen Stellenwert die neue Administration dem Thema beimisst. Was bedeutet dieses Engagement der USA für Europa? Welche Chancen ergeben sich für die Zusammenarbeit, welche Herausforderungen? Wird Biden genug Unterstützung für sein ambitioniertes Programm im Kongress finden? Kann die EU als geeinter Akteur mit den USA kooperieren? Mit welchen konkreten Projekten und Initiativen können sich Deutschland und Europa bei der Gestaltung der transatlantischen Klima-Agenda einbringen? Und wie positionieren sich die Partner gegenüber anderen Nationen, nicht zuletzt China? Die Podcast-Hosts David Deißner, Atlantik-Brücke, und Stormy-Annika Mildner, Aspen-Institute Deutschland, diskutieren diese Fragen mit Dr. Susanne Dröge, Senior Fellow in der Forschungsgruppe Globale Fragen bei der Stiftung Wissenschaft und Politik und Prof. Dr. Miranda Schreurs, Professorin für Umwelt- und Klimapolitik an der Hochschule für Politik an der Technischen Universität München.

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie den Atlantik-Brücke RECAP.