Allgemein

“Europa: Aufwachen!”

“Europa: Aufwachen!” Raum11 - Friedrich Merz:, Vorsitzender der Atlantik Bruecke e.V. 17.10.2012: Europa, Deutschland, Berlin, Merz, Friedrich

In einem Gastkommentar für das Handelsblatt befasst sich Friedrich Merz mit drei Bereichen, in denen Europa bislang stark von den USA abhängig ist: der Außenpolitik, der Handelspolitik und der Finanzpolitik. Er ruft Europa dazu auf, die Signale aus Washington ernst zu nehmen und pragmatische Lösungen zu finden, um in der globalisierten Welt weiterhin erfolgreich zu sein.

Link zum Artikel

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie den Atlantik-Brücke RECAP.