Young Leaders-Programm

Young Leaders New Year’s Reunion

Young Leaders New Year's Reunion 2019Foto: Thomas Imo/Photothek
Young Leaders New Year's Reunion 2019Foto: Thomas Imo/Photothek
Young Leaders New Year's Reunion 2019Foto: Thomas Imo/Photothek
Young Leaders New Year's Reunion 2019Foto: Thomas Imo/Photothek
Young Leaders-Alumni New Year's Reunion 2019Foto: Thomas Imo/Photothek
Young Leaders New Year's Reunion 2019Foto: Thomas Imo/Photothek
Young Leaders New Year's Reunion 2019Foto: Thomas Imo/Photothek
Young Leaders-Alumni New Year's Reception 2019Foto: Thomas Imo/Photothek
Young Leaders New Year's Reunion 2019Foto: Thomas Imo/Photothek
Young Leaders New Year's Reunion 2019Foto: Thomas Imo/Photothek
Young Leaders New Year's Reunion 2019Foto: Thomas Imo/Photothek
Young Leaders New Year's Reunion 2019Foto: Thomas Imo/Photothek
Young Leaders New Year's Reunion 2019Foto: Thomas Imo/Photothek
Young Leaders New Year's Reunion 2019Foto: Thomas Imo/Photothek
Young Leaders New Year's Reunion 2019Foto: Thomas Imo/Photothek
Young Leaders New Year's Reunion 2019Foto: Thomas Imo/Photothek
Young Leaders New Year's Reunion 2019Foto: Thomas Imo/Photothek
Young Leaders New Year's Reunion 2019Foto: Thomas Imo/Photothek
Young Leaders New Year's Reunion 2019Foto: Thomas Imo/Photothek
Young Leaders New Year's Reunion 2019Foto: Thomas Imo/Photothek
Young Leaders New Year's Reunion 2019Foto: Thomas Imo/Photothek
Young Leaders New Year's Reunion 2019Foto: Thomas Imo/Photothek
Young Leaders New Year's Reunion 2019Foto: Thomas Imo/Photothek

An einem winterlichen Samstagabend im Januar kamen rund 100 Young Leaders-Alumni zum traditionellen Neujahrsempfang in Berlin zusammen. Zum Auftakt sprach ein Experten-Panel über das Thema Künstliche Intelligenz. Es diskutierten Dr. Stefan Heumann, Mitglied des Vorstands der Stiftung Neue Verantwortung und Sachverständiger der Enquete-Kommission „Künstliche Intelligenz“ des Deutschen Bundestags, Dr. Julia Reuss, Stabschefin im Büro von Dorothee Bär, Staatsministerin für Digitales, Bundeskanzleramt, Bernd Reuther, MdB (FDP) und Mitglied des Ausschusses für Verkehr und digitale Infrastruktur, Deutscher Bundestag sowie Dr. Robin Tech, Mitgründer und Geschäftsführer, AtomLeap. Die Panelisten sprachen über die ethischen Implikationen von Künstlicher Intelligenz, über den Vorsprung der USA und Chinas in der Entwicklung von KI sowie über die Frage, wie die deutsche und die europäische Politik KI in Europa fördern können.

Im Anschluss an das Panel sprach Omid Nouripour, MdB (Bündnis 90 / Die Grünen), Außenpolitischer Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion und Vorstandsmitglied der Atlantik-Brücke, mit dem Moderator Ali Aslan darüber, wie eine sinnvolle europäische Antwort auf die Außenpolitik der Regierung Trump aussehen könne. Er ging auch auf seine persönlichen Erfahrungen mit dem vom US-Präsidenten verhängten Einreisestopp ein, der in der Presse oft als „muslim ban“ bezeichnet wurde. Dem Außenpolitikexperten Nouripour wurde als gebürtigem Iraner aufgrund der Anordnung des Präsidenten die Einreise in die USA untersagt. Er warnte vor zu großem Optimismus hinsichtlich der transatlantischen Zusammenarbeit auf politischer Ebene; hier werde gerade viel Vertrauen zerstört. Dennoch zeigte er sich zuversichtlich, dass es, unabhängig von der aktuellen Regierung, eine große Verbundenheit zwischen Europäern und Amerikanern gebe, die auch weiterhin bestehen werde.

Die Young Leaders-Alumni ließen den Abend bei Musik des Sängers Björn Missal mit Begleitung des Pianisten Sebastian Bertram, Drinks und Gesprächen ausklingen.

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie den Atlantik-Brücke RECAP.