Unternavigation

Unternavigation

Videos

 
 

 

Young Leaders-Programm

Young Leaders-Konferenzen

 

Das Programm für junge Führungskräfte aus Deutschland und den USA gehört zu den erfolgreichsten Projekten der Atlantik-Brücke. Die Deutsch-Amerikanische Young Leaders- Konferenz bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, eine Woche  aktuelle Themen mit transatlantischem Bezug intensiv zu diskutieren. Führende Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens werden als Gastredner eingeladen.


Wie wird man Young Leader?
Zu Beginn jeden Jahres werden von Young Leaders-Alumni oder Mitgliedern der Atlantik-Brücke potentielle Konferenzteilnehmer zwischen 28 und 35 vorgeschlagen, die dann zur Bewerbung aufgefordert werden. Mit Hilfe eines „Steering Committee“ werden aus diesen Bewerbungen jeweils 25 deutsche und 25 amerikanische Young Leaders ausgewählt.

Young Leaders sollten:
• Im Beruf bereits erste Führungskompetenz gezeigt haben
• Sich neben ihrer beruflichen Tätigkeit gesellschaftlich engagieren
• Nachgewiesenes Interesse an transatlantischen Themen haben

 

Young Leaders-Alumni

Panel "60 Years of Transatlantic Partnership"

 

Das Deutsch-Amerikanische Young Leaders-Programm der Atlantik-Brücke gibt es seit 1973. Für die Alumni des Programms organisiert die Atlantik-Brücke regelmäßig Veranstaltungen und Konferenzen, um den Austausch von Nachwuchsführungskräften über den Atlantik hinweg zu fördern. Auch die Begegnung und der Dialog mit den Mitgliedern der Atlantik-Brücke wird besonders gepflegt. Das Netzwerk der Alumni umfasst mittlerweile rund 1.500 Deutsche und Amerikaner.

Die Young Leaders-Alumni finden im geschlossenen Bereich unserer Website ein Portal mit einem Online Directory sowie zusätzlichen Informationen und Berichten. »Link zum Login