Atlantik-Brücke

„Europa und die USA brauchen einander“

Mitgliederversammlung und Gartenfest der Atlantik-Brücke
Mitgliederversammlung und Gartenfest der Atlantik-BrückeFoto: Thomas Trutschel/Photothek
Mitgliederversammlung und Gartenfest der Atlantik-BrückeFoto: Thomas Trutschel/Photothek
Mitgliederversammlung und Gartenfest der Atlantik-BrückeFoto: Thomas Trutschel/Photothek
Mitgliederversammlung und Gartenfest der Atlantik-BrückeFoto: Thomas Trutschel/Photothek
Foto: Thomas Trutschel/Photothek
Mitgliederversammlung und Gartenfest der Atlantik-BrückeFoto: Thomas Trutschel/Photothek
Mitgliederversammlung und Gartenfest der Atlantik-BrückeFoto: Thomas Trutschel/Photothek
Mitgliederversammlung und Gartenfest der Atlantik-BrückeFoto: Thomas Trutschel/Photothek
Mitgliederversammlung und Gartenfest der Atlantik-BrückeFoto: Thomas Trutschel/Photothek
Mitgliederversammlung und Gartenfest der Atlantik-BrückeFoto: Thomas Trutschel/Photothek
Mitgliederversammlung und Gartenfest der Atlantik-BrückeFoto: Thomas Trutschel/Photothek
Mitgliederversammlung und Gartenfest der Atlantik-BrückeFoto: Thomas Trutschel/Photothek
Mitgliederversammlung und Gartenfest der Atlantik-BrückeFoto: Thomas Trutschel/Photothek
Mitgliederversammlung und Gartenfest der Atlantik-BrückeFoto: Thomas Trutschel/Photothek
Mitgliederversammlung und Gartenfest der Atlantik-BrückeFoto: Thomas Trutschel/Photothek
Mitgliederversammlung und Gartenfest der Atlantik-BrückeFoto: Thomas Trutschel/Photothek
Mitgliederversammlung und Gartenfest der Atlantik-BrückeFoto: Thomas Trutschel/Photothek
Mitgliederversammlung und Gartenfest der Atlantik-BrückeFoto: Thomas Trutschel/Photothek
Mitgliederversammlung und Gartenfest der Atlantik-BrückeFoto: Thomas Trutschel/Photothek
Mitgliederversammlung und Gartenfest der Atlantik-BrückeFoto: Thomas Trutschel/Photothek
Mitgliederversammlung und Gartenfest der Atlantik-BrückeFoto: Thomas Trutschel/Photothek
Mitgliederversammlung und Gartenfest der Atlantik-BrückeFoto: Thomas Trutschel/Photothek
Mitgliederversammlung und Gartenfest der Atlantik-BrückeFoto: Thomas Trutschel/Photothek

Bei der Mitgliederversammlung der Atlantik-Brücke haben die Mitglieder den Vorsitzenden, Bundesminister a.D. Sigmar Gabriel, mit großer Mehrheit im Amt bestätigt. Auch die beiden stellvertretenden Vorsitzenden, Bundesminister a.D. Dr. Norbert Röttgen, MdB (CDU/CSU), und Professor Dr. Michael Hüther, Direktor & Mitglied des Präsidiums, Institut der Deutschen Wirtschaft, wurden von den Mitgliedern der Atlantik-Brücke mit großer Mehrheit wiedergewählt.

Sigmar Gabriel bedankte sich bei den Mitgliedern und dem Vorstand für die gute Zusammenarbeit und das ihm erneut entgegengebrachte Vertrauen. Er unterstrich die besondere Bedeutung der Atlantik-Brücke angesichts einer neuen und unsicheren Weltlage: „Um in der Welt von heute und morgen bestehen zu können, werden wir, Europa und die USA, einander brauchen. Wir stehen erst am Anfang einer globalen Auseinandersetzung darüber, wie die neue Weltordnung unseres Jahrhunderts aussehen wird. Es steht viel auf dem Spiel.“ Die Atlantik-Brücke, die im Oktober ihr 70-jähriges Jubiläum feiert, sei jetzt besonders gefordert, so Gabriel.

„Um in der Welt von heute und morgen bestehen zu können, werden wir, Europa und die USA, einander brauchen.“Sigmar Gabriel

Dem geschäftsführenden Vorstand gehören darüber hinaus die Schatzmeisterin der Atlantik-Brücke, Ute Wolf, Finanzvorstand, Evonik Industries AG, Essen, sowie die Geschäftsführerin der Atlantik-Brücke, Julia Friedlander, an. Frau Friedlander, die am 1. Juni ihr Amt angetreten hat, stellte sich den Mitgliedern im Rahmen der Versammlung vor. Sie ist die erste Amerikanerin, die die Geschäfte der Atlantik-Brücke leitet. „Als Transatlantikerin fühle ich mich auf beiden Seiten des Atlantiks zu Hause“, so die gebürtige New Yorkerin.

Die Mitglieder bestätigen den Atlantik-Brücke-Vorstand im Amt

Die Mitgliederversammlung wählte auch den erweiterten Vorstand. Im Amt bestätigt wurden folgende Vorstandsmitglieder:

  • Kai Diekmann, Storymachine GmbH, Berlin
  • Dr. Andreas Dombret, Global Senior Advisor, Oliver Wyman, Frankfurt am Main
  • Angelika Gifford, Vizepräsidentin Europa, Naher Osten und Afrika, Meta, München
  • Wolfgang Ischinger, Präsident des Stiftungsrats, Stiftung Münchner Sicherheitskonferenz (gemeinnützige) GmbH, Berlin
  • Alexander Graf Lambsdorff, MdB (FDP), Stellv. Vorsitzender der Fraktion der Freien Demokraten im Deutschen Bundestag, Deutscher Bundestag, Berlin
  • Eveline Metzen, Director for Government Affairs and Public Policy for Germany, Austria and Switzerland, Google, Berlin
  • James von Moltke, Member of the Management Board, CFO, Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main
  • Omid Nouripour, MdB (Bündnis 90/Die Grünen), Co-Vorsitzender Bündnis 90/Die Grünen, Deutscher Bundestag, Berlin
  • Julie Linn Teigland, Managing Partner EY Europe, Middle East, India and Africa (EMEIA), Ernst & Young GmbH, Mannheim
  • Anahita Thoms, Partner, Head of Germany’s International Trade Practice, Baker&McKenzie, Düsseldorf
  • Friederike von Tiesenhausen Cave, Global Head of Public Affairs, Bloomberg L.P., London
  • Karsten Uhlmann, Geschäftsführender Gesellschafter, Frankfurter Brauhaus GmbH, Frankfurt (Oder)
  • Nagila Warburg, Vorstand, Stiftung Warburg Archiv, Unternehmerin, Hamburg

Neue Mitglieder im Vorstand der Atlantik-Brücke

Neu in den erweiterten Vorstand aufgenommen wurden:

  • Metin Hakverdi, MdB (SPD), Deutscher Bundestag, Berlin
  • Tina Hassel, Studioleiterin, ARD-Hauptstadtstudio, Berlin
  • Lieutenant General (ret.) Ben Hodges, Frankfurt am Main

Die Mitglieder der Atlantik-Brücke wählten außerdem neue Kassenprüfer: Nurten Erdogan, Mitglied der Geschäftsleitung, Chief Financial Officer and Chief Operating Officer Société Générale Frankfurt, Frankfurt am Main, und Dr. Joachim Freiherr von Schorlemer, Mitglied des Vorstands, ING-DiBa, Frankfurt am Main.

US-Botschafterin Gutmann spricht beim Gartenfest

Beim anschließenden Gartenfest sprach die neue US-Botschafterin, Amy Gutmann. Sie betonte die Bedeutung der persönlichen Begegnung für die transatlantischen Beziehungen. „Everything we do is based on people to people ties – which is just one of the reasons I’m thrilled to be here,” so die Diplomatin. Gutmann, deren jüdischer Vater aus dem nationalsozialistischen Deutschland floh, berichtete, dass der Botschafterposten in Deutschland aufgrund ihrer Familiengeschichte für sie eine große persönliche Bedeutung habe. Doch die ehemalige Präsidentin der University of Pennsylvania blickte nicht nur zurück. Angesichts des russischen Kriegs gegen die Ukraine, unterstrich sie, käme es gerade jetzt besonders auf die enge transatlantische Zusammenarbeit an.

„Everything we do is based on people to people ties – which is just one of the reasons I’m thrilled to be here.”US-Botschafterin Amy Gutmann

Im Anschluss an die Rede der Botschafterin nutzten die Mitglieder der Atlantik-Brücke das Wiedersehen im Garten des Magnus-Hauses für Gespräche, die bis in den späten Abend andauerten.

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie den Atlantik-Brücke RECAP.