Atlantik-Brücke

Trauer um Guido Goldman

Trauer um Guido Goldman Guido Goldman bei der Deutsch-Amerikanischen Konferenz von Atlantik-Brücke und ACG 2019

Die Atlantik-Brücke trauert um Dr. Guido Goldman. Guido Goldman verstarb am 30. November im Alter von 83 Jahren. Wir verneigen uns vor einem herausragenden Wissenschaftler und einem der prominentesten Gestalter und Förderer der transatlantischen Beziehungen.

Guido Goldman wurde 1937 in der Schweiz geboren, als Sohn eines jüdischen Vaters und einer deutschen Mutter. Die Familie floh 1940 in die USA. Guido Goldman jedoch kehrte Europa und auch Deutschland nie den Rücken. Mit Klugheit, Beharrlichkeit, unermüdlichem Einsatz und zugleich großer Bescheidenheit widmete sich Guido Goldman über viele Jahrzehnte der Verständigung, dem Austausch und gegenseitigen Verständnis zwischen Deutschland und den Vereinigten Staaten von Amerika. Als Gründungsvater des Minda de Gunzberg Center for European Studies an der Harvard University und Initiator des German Marshall Fund schuf und prägte er herausragende Institutionen des transatlantischen Dialogs. Mit Guido Goldman verlieren nicht nur einen Förderer der transatlantischen Partnerschaft, sondern auch einen guten Freund und geschätzten Gesprächspartner, der auch der Atlantik-Brücke über viele Jahre eng verbunden war. Seine Stimme wird fehlen.

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie den Atlantik-Brücke RECAP.