Vergangene Veranstaltungen

Januar 2017

13.01. - 14.01. -

Friedrich Merz ist seit 2009 Vorsitzender der Atlanik-Brücke. Er ist Senior Counsel der internationalen Anwaltskanzlei Mayer Brown LLP und Aufsichtsratsvorsitzender der BlackRock Asset Management Deutschland AG. Von 1994 bis 2009 war er Bundestagsabgeordneter und von 1998 bis 2000 und noch einmal von 2002 bis 2004 stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag. Von 2000 bis 2002 war Friedrich Merz Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Vor seiner Zeit im Bundestag war er von 1989 bis 1994 Europa-Abgeordneter. Er studierte in Bonn und Marburg Jura und absolvierte sein Rechtsreferendariat in Saarbrücken und Südafrika. Seine Karriere begann er als Richter am Amtsgericht Saarbrücken, bevor er für den Verband der Chemischen Industrie in Frankfurt und Bonn und anschließend als Partner bei Leinen & Derichs Rechtsanwälte in Köln tätig war.

14.01. -

Lunch-Empfang mit dem Vorstand der Atlantik-Brücke

Begrüßung durch Friedrich Merz, Vorsitzender der Atlantik-Brücke

Diskussionen:
„After the Transition – The U.S. Foreign Policy Agenda and the Outlook for Transatlantic Relations“
„Media under Pressure – Growing Mistrust and Changing Role in Politics and Society“
„FinTechs – Start-Ups vs. Financial Establishment“

Dinner & Drinks

Die Atlantik-Brücke dankt der Commerzbank für die Gastfreundschaft. Die Veranstaltung findet statt mit freundlicher Unterstützung durch J.P. Morgan, Marsh und Permira.

Diese Veranstaltung richtet sich an Young Leaders-Alumni der Atlantik-Brücke.

18.01. -

Mit einem festlichen Abend verabschiedet die Atlantik-Brücke S.E. John B. Emerson, der seit August 2013 Botschafter der Vereinigten Staaten von Amerika in Deutschland war.

Diese Veranstaltung richtet sich an Mitglieder der Atlantik-Brücke sowie an ausgewählte Gäste.

20.01. -

Nach der Amtseinführung und Antrittsrede von Donald J. Trump wird Professor Dr. Christian Lammert das Gesehene kommentieren und mit Ihnen diskutieren. Christian Lammert lehrt am John-F.-Kennedy-Institut für Nordamerikastudien und ist Experte für US-Innenpolitik.

»Link zur Biographie von Professor Dr. Christian Lammert

Februar 2017

10.02. -

Martin Kotthaus leitet seit 2014 die Europaabteilung des Auswärtigen Amtes. Zuvor war er von 2011 bis 2014 Sprecher von Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble. Martin Kotthaus verfügt über langjährige Erfahrungen im Auswärtigen Dienst. Seit Beginn seiner Tätigkeit für das Auswärtige Amt im Jahr 1993 war er  unter anderem Pressesprecher der deutschen Botschaft in Washington, Leiter des Referats „Deutschlandbild im Ausland“ sowie zuletzt Leiter der Presseabteilung der Ständigen Vertretung Deutschlands bei der Europäischen Union in Brüssel. Zwischenzeitlich arbeitete er für Gruner + Jahr, wo er als Executive Vice President die Öffentlichkeitsarbeit des Unternehmens leitete.

15.02. -

Keynote:
Johann Jungwirth, Chief Digital Officer, Volkswagen AG

Podiumsdiskussion: 
Kay Euler, Chief Technology Officer & Chief Quality Officer, Deutsche Bahn AG
Lars Klingbeil, MdB, Sprecher für die Digitale Agenda der SPD-Bundestagsfraktion, Deutscher Bundestag
Jürgen Schlaht, Head of Innovative Technologies Mainline Transport, Siemens AG

Moderation:
Markus Fasse, Teamleiter Mobilität & Logistik, Unternehmen und Märkte, Handelsblatt

20.02. -

Die Wahl Donald J. Trumps zum US-Präsidenten hat viele Experten überrascht – und verweist doch auf gesellschaftliche Dynamiken, die weit zurückreichen. Jocelyn Kiley, Associate Director US Political Research beim renommierten Washingtoner Meinungsforschungsinstitut Pew, stellt bei der Atlantik-Brücke aktuelle Daten aus der Nachwahlforschung vor: Welche Faktoren haben den Ausgang der Wahl im November bestimmt? Wie ausgeprägt ist die politische Polarisierung in den USA und wo verlaufen die Trennlinien innerhalb der amerikanischen Gesellschaft? Welches sind die Prioritäten der Trump-Administration und spiegeln diese die Erwartungen der Bevölkerung wider?
Jocelyn Kiley ist seit 2008 für das Pew Research Center tätig und forscht schwerpunktmäßig zu öffentlicher Meinung über Politik sowie zur Polarisierung der amerikanischen Öffentlichkeit.
» Link zur ausführlichen Biografie von Jocelyn Kiley

25.02. -

Mit ihren Mitgliedern, Alumni und Freunden möchte die Atlantik-Brücke die transatlantische Partnerschaft feiern und die Freundschaft über den Atlantik hinweg stärken.

März 2017

16.03. -

mit Dr. Thomas Bagger, Leiter Planungsstab, Auswärtiges Amt (2011 – 2017), designierter Leiter Außenpolitik, Bundespräsidialamt
und Martin Klingst, Politischer Korrespondent, DIE ZEIT

Das transatlantische Verhältnis befindet sich in einer Phase der Unsicherheit und grundlegenden Neuorientierung: Welche außen- und sicherheitspolitischen Veränderungen stehen uns bevor? Wie geht es weiter mit den transatlantischen Handels- und Wirtschaftsbeziehungen? Mit großer Spannung wird daher das erste Treffen zwischen Bundeskanzlerin Angela Merkel und US-Präsident Donald Trump erwartet, das am 14. März in Washington, DC stattfinden wird. Mit Thomas Bagger und Martin Klingst teilen zwei ausgewiesene Außenpolitik-Experten und Kenner der Vereinigten Staaten ihre Perspektive auf die Zukunft der deutsch-amerikanischen Zusammenarbeit.

17.03. -

Douglas A. Rediker ist Gründer und Vorsitzender der International Capital Strategies mit Sitz in Washington D.C. Er ist Senior Fellow bei der Brookings Institution und war bis zum Jahr 2016 Visiting Fellow am Peterson Institute for International Economics. Von 2010 bis 2012 vertrat Douglas Rediker die USA im Exekutivdirektorium des Internationalen Währungsfonds. Aktuell ist er Mitglied im Council on Economic Growth and Social Inclusion des Weltwirtschaftsforums. Als Finanzexperte sagte Douglas Rediker zu einer Reihe von finanzpolitischen Themen vor dem US-Kongress aus, unter anderem zu den außenpolitischen Implikationen der Finanzkrise. Vor seiner Rückkehr in die USA im Jahr 2007 arbeitete er über 16 Jahre als Investmentbanker bei führenden Finanzinstitutionen in Europa.

» Link zur ausführlichen Biografie von Douglas A. Rediker

29.03. -

mit Albert Wenger, Partner, Union Square Ventures
ModerationHans Raffauf, Co-Founder & COO, Clue

Albert Wenger ist bekannter Startup Investor (Etsy, Tumblr, Twilio) und Managing Partner von Union Square Ventures. Hans Raffauf, Mitglied und Young Leader Alumnus der Atlantik-Brücke, gründete 2012 gemeinsam mit seiner Frau Ida Tin das Berliner Startup Clue, die am schnellsten wachsende Female Health App weltweit.

Zusammen wollen wir unter anderem diskutieren, welche Chancen und Herausforderungen die digitale Transformation für Deutschland und die USA  birgt. Wie wird die Automatisierung den globalen Arbeitsmarkt verändern? Was bedeutet es für Staatshaushalte auf beiden Seiten des Atlantiks, wenn  herkömmliche Einnahmequellen im Zuge des wachsenden Maschinenanteils an der Arbeit abnehmen? Behält Bill Gates mit der Aussage Recht, dass Roboter besteuert werden sollten?

Wir danken Hans Raffauf und Clue für die Gastfreundschaft und freundliche Unterstützung.

30.03. -

mit James Kirchick, Fellow, Foreign Policy Initiative,
und Dr. Richard Herzinger, Korrespondent für Politik und Gesellschaft, Die Welt & Welt am Sonntag
Moderation: Katja Gloger, STERN

James Kirchick diskutiert im Rahmen des Transatlantischen Dialogs von Atlantik-Brücke und Microsoft Deutschland sein soeben erschienenes Buch „The End of Europe: Dictators, Demagogues, and the Coming Dark Age“. Darin beschreibt er, wie sich Europa einmal mehr mit den überwunden geglaubten Problemen seiner Vergangenheit konfrontiert sieht. Infolge des Brexit, der Flüchtlingskrise und der territorialen Ambitionen Russlands gerate die europäische Nachkriegsordnung zusehends unter Druck. Wachsender Nationalismus, Antisemitismus und territoriale Unsicherheiten bedrohten den alten Kontinent aufs Neue. Und von der Trump-Administration, so der US-Amerikaner Kirchick, sei kaum Unterstützung für das europäische Projekt zu erwarten. Dr. Richard Herzinger, WELT-Korrespondent für Politik und Gesellschaft, wird auf Kirchicks Thesen reagieren.

Katja Gloger, STERN, leitet die Diskussion.

Kirchicks Buch The End of Europe ist Anfang März 2017 bei der Yale University Press erschienen. »Hier finden Sie ergänzende Informationen zu Werk und Autor.

Den Transatlantischen Dialog richtet die Atlantik-Brücke in Kooperation mit Microsoft Deutschland aus.

Mai 2017

05.05. - Düsseldorf

Am 20. Januar 2017 wurde US-Präsident Donald Trump ins Amt eingeschworen. „America First“ erscheint als Leitmotiv der neuen Administration, das die Handels- und Wirtschaftspolitik ebenso wie die Migrationspolitik bestimmt und mit Skepsis in Bezug auf multilaterale Ansätze einhergeht. Der deutsche Botschafter in den USA, Dr. Peter Wittig, wird über diese Themen diskutieren und einen Ausblick auf die deutsch-amerikanischen Beziehungen geben.

In Kooperation mit dem Industrie-Club Düsseldorf, der American Chamber of Commerce in Germany und dem Harvard Club Rhein-Ruhr.

12.05. -

Dr. Joachim Bühler ist seit 2013 beim Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (Bitkom) als Geschäftsführer tätig und verantwortet die Bereiche Politik, Wirtschaft und Technologien. Bitkom ist der Branchenverband der deutschen Informations- und Telekommunikations-branche. Er wurde 1999 als Zusammenschluss einzelner Branchenverbände in Berlin gegründet und vertritt mehr als 2.300 Unternehmen der digitalen Wirtschaft.

Juni 2017

09.06. -

Woodward „Clark“ Price ist seit August 2016 Gesandter-Botschaftsrat für Wirtschaft an der Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika in Berlin. Zuvor war er als Deputy Chief of Mission in Yerevan, Armenien, stationiert. Zudem diente Clark Price in der Russland-Abteilung des Nationalen Sicherheitsrates. Weitere Stationen seiner diplomatischen Laufbahn umfassten Athen, Tel Aviv und Neu-Delhi. Beim Frankfurt Luncheon im Juni spricht Clark Price über die Wirtschafts- und Handelspolitik der neuen US-Administration.

22.06. -

Impuls:
Dirk Wiese, MdB, Parlamentarischer Staatssekretär, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Victoria Espinel, President & CEO, BSA | The Software Alliance; former Advisor to U.S. President Barack Obama and former Intellectual Property Enforcement Coordinator in the White House

Diskussion:
Victoria Espinel, President & CEO, BSA | The Software Alliance
Professor Dr. Michael Hüther, Direktor & Mitglied des Präsidiums, Institut der deutschen Wirtschaft Köln e.V.
Dr. Mark Speich, Vorsitzender der Geschäftsführung, Vodafone Stiftung Deutschland

In Kooperation mit BSA | The Software Alliance und der Vodafone Stiftung Deutschland

26.06. -

Mit: Andy Goldstein, Managing Director, German Accelerator; Executive Director, LMU Entrepreneurship Center,
Dr. Felix Reinshagen, Co-Founder & CEO, NavVis GmbH, und
Dr. Maximilian Schmidt, Managing Director, Kinexon Sports & Media GmbH

Moderation: Martin Giese, Geschäftsführer, Vodafone Kabel Deutschland Kundenbetreuung GmbH, und Business Angel

Begrüßung: Angelika Gifford, Mitglied der Geschäftsführung, Hewlett-Packard GmbH; Mitglied des Vorstands, Atlantik-Brücke e.V.

Andy Goldstein ist seit mehr als 10 Jahren im Start-Up-Sektor aktiv und fungiert unter anderem als Managing Director des German Accelerator, der deutsche Unternehmen dabei unterstützt, auf dem US-Markt Fuß zu fassen. Felix Reinshagen hat 2013 das Start-Up NavVis gegründet, das mit Sitz in München und New York Lösungen für Indoor-Navigation und -Vermessung entwickelt. Maximilian Schmidt ist Managing Director von Kinexon Sports & Media, deren Technologie zur Echtzeit-Lokalisierung unter anderem im amerikanischen Profi-Basketball eingesetzt wird. Im Rahmen dieses Atlantik-Brücke-Gesprächsabends berichten die drei von ihren persönlichen Gründungs- und Expansionserfahrungen.

August 2017

28.08. -

Der Gouverneurskandidat für Maryland, Alec Ross, wird im Gespräch mit Kirsten RulfMcCloy Fellow an der Harvard Kennedy School und Atlantik-Brücke Young Leaders-Alumna 2012 über Demokratie und Teilhabe in Zeiten der Digitalisierung diskutieren.

Mit dem Transatlantic Call führt die Atlantik-Brücke, in Ergänzung ihrer bewährten Veranstaltungsformate, ein neues Angebot des inhaltlichen Einblicks ein. Wir wollen damit dem Umstand begegnen, dass viele von Ihnen nur über knappe Zeitressourcen verfügen und dennoch in den wichtigen transatlantischen Debatten fundiert und aktuell informiert sein wollen.

Mitglieder und Young Leaders-Alumni können sich als Zuhörer in den Transatlantic Call einwählen.

September 2017

08.09. -

Klaus-Dieter Frankenberger ist seit Beginn des Jahres 2001 verantwortlich für das Außenpolitik-Ressort der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Dort ist er seit 1986 Mitglied der politischen Redaktion und befasst sich mit den Vereinigten Staaten sowie europäischer, atlantischer und internationaler Politik. Eine Exkursion in den amerikanischen Süden schärfte sein Verständnis für die politisch kulturelle Vielfalt und Gegensätzlichkeit der Vereinigten Staaten. Zuvor war er am Zentrum für Nordamerika-Forschung in Frankfurt wissenschaftlich tätig.

26.09. -

Seit dem 6. Juni ist S.E. Stéphane Dion kanadischer Botschafter in Berlin sowie Sondergesandter für die Europäische Union und Europa. Zuvor hatte Dion in Kanada eine Reihe hochrangiger politischer Ämter inne; zuletzt war er von 2015-2017 kanadischer Außenminister. Die Atlantik-Brücke begrüßt ihn mit einem Welcome Lunch in Deutschland.

Einen ausführlichen Lebenslauf Stéphane Dions finden Sie »hier.

Oktober 2017

05.10. -

Howard Dean, ehemaliger Gouverneur des Bundesstaates Vermont und ehemaliger Vorsitzender des Democratic National Committee, spricht über die Strategie der Demokraten für die kommenden Wahlen.

Hier geht es zum »Twitter-Kanal von Howard Dean

08.10. - 13.10. -

Im Jahr 2017 ist das transatlantische Verhältnis geprägt von Umbrüchen, Konsenssuche und strategischen Neuausrichtungen. Vor diesem Hintergrund führt die diesjährige Mitgliederreise nach Washington, D.C. und nach Charlotte im Bundesstaat North Carolina. Auf der Agenda stehen neben den wichtigen politischen Herausforderungen für das transatlantische Verhältnis insbesondere auch die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen den USA, Deutschland und Europa.

Dass Politik nicht nur in Washington gemacht wird, haben die letzten Wahlen eindrücklich gezeigt. Darum wollen wir auch das Amerika jenseits der Hauptstadt besuchen. In Charlotte werden wir uns mit der Bedeutung deutscher Unternehmen und Investitionen für die amerikanische Wirtschaft beschäftigen und die daraus resultierenden Perspektiven für das transatlantische Wirtschaftsverhältnis diskutieren.

In Washington werden wir Gespräche zur außen- und sicherheitspolitischen Ausrichtung sowie zur Wirtschafts- und Finanzpolitik der neuen US-Administration führen.

16.10. -

Das Jahr 2017 ist ein Jahr der Irritationen. Seit der Wahl Donald Trumps hat es Europa mit einem Präsidenten zu tun, der grundlegende Orientierungen des westlichen Ordnungsmodells ins Wanken bringt. Der Umgang mit einer US-Administration, deren Ton rauer und deren außenpolitischer Kurs unberechenbarer geworden ist, stellt die westlichen Bündnispartner vor völlig neue Herausforderungen. Zugleich erstarken auch in Europa die nationalistischen und isolationistischen Kräfte. An diesem Abend soll es darum gehen, ob Europa sich mit diesem „Status quo“ abfinden muss, oder sein Schicksal selbst in die Hand nehmen und zu einer Position neuer Stärke finden kann.

24.10. -

Roger Cohen kam 1990 zur New York Times. Er war mehr als ein Jahrzehnt lang Auslandskorrespondent, bevor er am 11. September 2001 zum amtierenden Auslandsredakteur und sechs Monate später zum Auslandsredakteur avancierte. Seit 2004 schreibt er eine Kolumne für die International New York Times, früher bekannt als „The International Herald Tribune“. Im Jahr 2009 wurde er zum Kolumnisten der New York Times ernannt. Seine Kolumnen erscheinen jeden Mittwoch und Samstag. Cohen hat „Hearts Grown Brutal: Sagas of Sarajevo“, einen Bericht über die Zerstörung Jugoslawiens, und „Soldiers and Slaves: American POWs Trapped by the Nazis‘ Final Gamble“ verfasst. Außerdem ist er Co-Autor einer Biographie General H. H. Norman Schwarzkopfs ,“In the Eye of the Storm“. Er ist in Südafrika und England aufgewachsen und heute eingebürgerter Amerikaner.

25.10. -

Redner:
Gerard Baker, Editor-in-Chief, The Wall Street Journal
»Link zur Biographie und Artikeln von Gerard Baker im Wall Street Journal

Roger Cohen, Op-Ed-Columnist, The New York Times
»Link zur Biographie und Artikeln von Roger Cohen in der New York Times

Julian Reichelt, Vorsitzender der BILD Chefredaktionen und Chefredakteur BILD Digital
»Link zum Twitter-Account von Julian Reichelt

Wir danken der Axel Springer SE für die freundliche Unterstützung der Veranstaltung.

November 2017

08.11. -
Professor Dr. Andreas Dombret

Vortrag
Redner: Professor Dr. Andreas Dombret, Mitglied des Vorstands der Deutschen Bundesbank

Mittwoch, 8. November 2017, ab 18.30 Uhr

Professor Dr. Andreas Dombret ist seit 2010 Mitglied des Vorstands der Deutschen Bundesbank und dort zuständig für die Bereiche Banken und Finanzaufsicht, Risiko-Controlling sowie für die Repräsentanzen und Repräsentanten. Zuvor war er über 20 Jahre in unterschiedlicher Verantwortung im Investment Banking tätig. Seit 2009 ist er Honorarprofessor an der European Business School in Oestrich-Winkel. Professor Dombret gehört zudem seit 2010 dem Vorstand der Atlantik-Brücke an.

Diese Veranstaltung richtet sich an Mitglieder und Young Leaders-Alumni der Atlantik-Brücke.

08.11. - 10.11. -
Professor Dr. Andreas Dombret

Speaker: Professor Dr. Andreas Dombret, Member of the Executive Board, Deutsche Bundesbank

Professor Dr. Andreas Dombret has been Member of the Executive Board of Deutsche Bundesbank since 2010. He is currently responsible for the Department of Banking and Financial Supervision, the Risk Controlling Department, and the Bundesbank’s Representative Offices abroad.

10.11. -
Matthew Karnitschnig

Matthew Karnitschnig spricht über die neue Realität in Deutschland und Europa – den Aufstieg von Populismus und Rechtsextremismus. Wie geht es politisch weiter nach der letzten Bundestags-wahl, bei der die Alternative für Deutschland auf Anhieb drittstärkste Kraft wurde und somit erstmals seit Jahrzehnten wieder eine rechtspopulistische Partei in das deutsche Parlament einzieht?

Matthew Karnitschnig ist seit 2015 der führende Europa-Korrespondent von Politico mit Sitz in Berlin. Zuvor war er 15 Jahre in verschiedenen Positionen als Reporter und Redakteur für das Wall Street Journal in den USA und Europa tätig. Karnitschnig hat den Gerald Loeb Award und den Overseas Press Club Award gewonnen und war sowohl für den Pulitzer Prize in den Kategorien „National Reporting“ als auch „International Reporting“ nominiert.

» Link zur ausführlichen Biografie von Matthew Karnitschnig

Diese Veranstaltung richtet sich an Mitglieder der Atlantik-Brücke.

10.11. -

Matthew Karnitschnig talks about the new reality in Germany and Europe – the rise of populism and right-wing extremism. What is the path forward, from the recent German elections, which saw the entry of Alternative für Deutschland taking third place, marking the first time in decades that a far right party has entered German Parliament? How will the EU navigate this and other crises?

Matthew Karnitschnig is POLITICO’s chief Europe correspondent, based in Berlin. He joined the publication in 2015 from the Wall Street Journal, where he spent 15 years in a variety of positions as a reporter and editor in the US and Europe. Karnitschnig was part of a team of Journal reporters that won a Gerald Loeb award and was named a Pulitzer finalist for National Reporting in 2009, and led the team that was named a finalist for the Pulitzer Prize in International Reporting in 2011 and won an Overseas Press Club award in 2012.

» Link to Matthew Karnitschnig’s biography

14.11. -
Botschafter Wolfgang Ischinger, Andrey Kortunov, Andrew S. Weiss

Redner:

Botschafter Wolfgang Ischinger, Vorsitzender, Münchner Sicherheitskonferenz
Andrey Kortunov, Director General, Russian International Affairs Council
Andrew S. Weiss, Vice President for Studies, Russia and Eurasia Program, Carnegie Endowment for International Peace

Moderation:
Katja Gloger, Autorin, STERN

Das Verhältnis zwischen Russland und den Vereinigten Staaten gilt seit Jahren als schwierig. Mit der Wahl Donald Trumps zum amerikanischen Präsidenten schien kurzfristig ein Neustart möglich, bis Ermittlungen zu russischer Einflussnahme auf den US-Wahlkampf die bilateralen Beziehungen erneut schwer belasteten. So ist das Verhältnis nun einerseits von einer demonstrativen Männerfreundschaft der Präsidenten und andererseits von einer scharfen rhetorischen Konfrontation im außenpolitischen Alltag geprägt.

Im globalen Kontext sucht die Trump-Administration, unter dem Motto „America First“ das internationale Engagement der USA zurückzuschrauben, während Russland zunehmend wieder den Anspruch erhebt, als Weltmacht zu agieren. Welche politischen und wirtschaftlichen Interessen die Akteure in der ersten und zweiten Reihe verfolgen, ist Gegenstand kontroverser Debatten beiderseits des Atlantiks. Die vielschichtigen Interessen Russlands und der Vereinigten Staaten sowie ihre Auswirkungen auf die Europäische Union sind Thema der Podiumsdiskussion am 14. November in München.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Osteuropakunde und der Graduiertenschule für Ost- und Südeuropastudien (Ludwig-Maximilians-Universität/Universität Regensburg) statt.

Diese Veranstaltung richtet sich an Mitglieder und Young Leaders-Alumni der Atlantik-Brücke sowie an geladene Gäste.

14.11. -

Speakers:
Ambassador Wolfgang Ischinger, Chairman, Munich Security Conference
Andrey Kortunov, Director General, Russian International Affairs Council
Andrew S. Weiss, Vice President for Studies, Russia and Eurasia Program, Carnegie Endowment for International Peace
Moderator: Katja Gloger, Author, STERN

Relations between Russia and the United States have been difficult for years. With the election of Donald Trump as President, a new start seemed possible until investigations into Russian influence in the US elections once again severely burdened bilateral relations. The relationship is now characterized by a demonstrative friendship between the presidents on one hand and sharp rhetorical confrontation in everyday foreign policy on the other.
In a global context, the Trump administration is seeking to reduce the United States‘ international commitment under the motto „America First“, while Russia is increasingly asserting the claim to be a world power again. The political and economic interests of decision makers are subject to controversial debate on both sides of the Atlantic. The multi-faceted interests of Russia and the United States and their impact on the European Union will also be topic of the panel discussion in Munich on November 14.
The event takes place in cooperation with the German Society for Eastern European Studies and the Graduate School for Eastern and Southeastern European Studies (Ludwig-Maximilians-University Munich / University of Regensburg).
We would like to thank the Carl Friedrich von Siemens Stiftung for their generous hospitality.
This event is for members and Young Leaders Alumni of Atlantik-Brücke as well as for selected guests.

15.11. - Berlin
Fireside Chat
Candice Morgan, Head of Inclusion & Diversity, Pinterest

Am heutigen Arbeitsplatz ist Diversity mehr als nur ein Modewort; es steht vielmehr für die Chance, ein stärkeres Unternehmen aufzubauen. 2015 setzte sich Pinterest, das im kalifornischen Silicon Valley beheimatet ist, öffentlich zum Ziel, Einstellungsquoten von Frauen und unterrepräsentierten Minderheiten zu verbessern, was überraschende Vorteile für das Unternehmen mit sich brachte.

15.11. - Berlin
Fireside Chat
Candice Morgan, Head of Inclusion & Diversity, Pinterest

In today’s workplace, diversity is more than just a buzzword; it’s a way to build a stronger business. In 2015, Silicon Valley’s Pinterest decided to set public, challenging goals to increase hiring rates of women and employees from underrepresented ethnic groups and discovered surprising benefits to the company.

Dezember 2017

05.12. - Berlin
FRÜHSTÜCKSGESPRÄCH
Dr. Cornelius Adebahr, DGAP, und Professor Dr. Burkhard Schwenker, Roland Berger GmbH

Die Drohung von US-Präsident Trump, das 2015 mit dem Iran geschlossene Atomabkommen (JCPOA) aufzukündigen, schürt diesseits des Atlantiks große Sorgen – in politischer wie wirtschaftlicher Hinsicht.

05.12. - Berlin
Gesprächsabend
Michael O’Hanlon, Senior Fellow, The Brookings Institution

Dr. Michael O’Hanlon von der Brookings Institution wird die Zukunft der NATO und der europäischen Sicherheitsordnung analysieren und mögliche nächste Schritte für das transatlantische Bündnis aufzeigen.

05.12. - Berlin
Roundtable Discussion
Michael O’Hanlon, Senior Fellow, The Brookings Institution

Join us for an evening discussion with Dr. Michael O’Hanlon from the Brookings Institution, who will offer an analysis of what the future of NATO and the European Security Order might look like and point to potential next steps for the transatlantic alliance. Has NATO expansion gone far enough? Does Europe need a new security architecture, or can the alliance meet today’s security needs while maintaining the fundamental principle of Article 5?

12.12. - Berlin
Transatlantischer Dialog
John Frank, Microsoft, Peter Schaar, EAID und Peter A. Winn, U.S. Department of Justice

Das Internet macht vor nationalen Grenzen nicht Halt und stellt Staaten vor die Herausforderung, moderne Lösungen zu finden, die sowohl internationales Recht als auch nationalstaatliche Souveränität respektieren.

12.12. - Berlin
Transatlantic Dialogue
John Frank, Microsoft, Peter Schaar, EAID, and Peter A. Winn, US Department of Justice

The Internet does not recognize national borders and challenges states to find modern solutions that respect both international law and national sovereignty.

18.12. - New York
Diskussion & Empfang
Botschafter Dr. Christoph Heusgen, Ständiger Vertreter Deutschlands bei den UN, und Dr. Richard N. Haass, President, Council on Foreign Relations

Christoph Heusgen und Richard Haass blicken im Gespräch mit Friedrich Merz auf entscheidende Momente der transatlantischen Beziehungen im Jahr 2017 zurück und diskutieren über die Zukunft des Multilateralismus im Jahr 2018 und darüber hinaus.

18.12. - New York
Discussion & Reception
Ambassador Dr. Christoph Heusgen, Permanent Representative of Germany to the UN, and Dr. Richard N. Haass, President, Council on Foreign Relations

In conversation with Friedrich Merz, Chairman of Atlantik-Brücke, Christoph Heusgen and Richard Haass look back at some of the pivotal moments in the transatlantic relationship in 2017, and debate the fate of multilateralism in 2018 and beyond.

Januar 2018

20.01. - Königswinter
Reunion

„Western Values & the Future of Liberal Internationalism“
Diskussion mit:
Friedrich Merz, Vorsitzender der Atlantik-Brücke
Professor Dr. Ludger Kühnhardt, Direktor des Zentrums für Europäische Integrationsforschung an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität

20.01. - Königswinter
Reunion

Western Values & the Future of Liberal Internationalism“
Discussion with:
Friedrich Merz, Chairman, Atlantik-Brücke
Professor Dr. Ludger Kühnhardt, Director of the Center for European Integration Studies (ZEI) at the University of Bonn

Flash Talks by:
Roland Werner, Head of Government Affairs & Policy, DACH, Uber Germany
Takis Würger, Reporter, Der Spiegel
Esra Kücük, Head of Gorki Forum & Member of the Board of Directors, Maxim Gorki Theater

Keynote:
Sebastian Asdonk
, CEO & Co-Founder, Hyperbole TV

 

25.01. - Frankfurt am Main
Discussion
Dr. Theodor Weimer, Deutsche Börse AG, Felix Hufeld, BaFin

Ten years ago, the last financial crisis reached its peak. Are we sufficiently prepared for another crisis or is the next crash only a matter of time?

25.01. - Frankfurt am Main
Diskussion
Dr. Theodor Weimer, Deutsche Börse AG, Felix Hufeld, BaFin

Vor zehn Jahren war der Höhepunkt der Finanzkrise erreicht. Sind wir für eine kommende Krise ausreichend gewappnet oder ist der nächste Crash nur eine Frage der Zeit?

28.01. - 29.01. - München
Konferenz
28.01. - 29.01. - Munich
Conference

A detailed program with further information will follow soon!

Februar 2018

12.02. - Transatlantic Call
Transatlantic Call
Professor Joseph S. Nye, Jr., interviewt von Juliane Schäuble

In unserem dritten Transatlantic Call werden Professor Joseph S. Nye, Jr., Autor des Buches „Is the American Century Over?“, und Juliane Schäuble, Politik-Ressortleiterin des Tagesspiegel, über die aktuellen Herausforderungen und die Zukunft der NATO sprechen.

13.02. - Berlin
Film-Preview

Exklusive Preview des neuen Films von Steven Spielberg über Konflikte rund um die Veröffentlichung der Pentagon-Papiere im Jahr 1971.

13.02. - Berlin
Film Preview

Exclusive preview of Steven Spielberg’s new movie about the conflicts surrounding the publication of the Pentagon Papers in 1971.

15.02. - München
Discussion

The discussion will provide an outlook on the forthcoming Munich Security Conference. Particular focus will be put on the challenges for the transatlantic partnership in 2018.

The event is a cooperation with KPMG AG.

15.02. - München
Diskussion
Dr. Ian Bremmer, President & Founder, Eurasia Group

Auf der Veranstaltung wird ein Ausblick auf die unmittelbar bevorstehende Münchner Sicherheitskonferenz geworfen. Ein besonderer Fokus wird auf den Herausforderungen für die transatlantische Partnerschaft im Jahr 2018 liegen.

15.02. - München
Discussion
Ian Bremmer, President & Founder, Eurasia Group

The discussion will provide an outlook on the forthcoming Munich Security Conference. Particular focus will be put on the challenges for the transatlantic partnership in 2018.

28.02. - Berlin
Frühstücksgespräch
Peter Rashish, Senior Fellow & Director of the Geoeconomics Program, American Institute for Contemporary German Studies (AICGS)

Der Frage, was Präsident Trumps kritische Haltung zu internationalem Handel für die EU als wichtiger Handelspartner der USA bedeutet, geht Peter Rashish in unserer Diskussion nach und befasst sich außerdem mit der Diskrepanz von Theorie und Praxis im handelspolitischen Ansatz der Administration.

28.02. - Berlin
Breakfast Discussion
Peter Rashish, Senior Fellow & Director of the Geoeconomics Program, American Institute for Contemporary German Studies (AICGS)

With the election of Donald Trump the American public chose a president who has a very critical stance on international trade. Where does that leave the EU as one of the U.S.’s major trading partners? Peter Rashish will look at President Trump’s trade policy approach and sort theory from practice.

März 2018

08.03. - Berlin
Diskussion
Igor Levit, Pianist & Thomas Hampson, Opernsänger

Das Musikfestival Heidelberger Frühling und die Atlantik-Brücke gehen der drohenden Entfremdung der westlichen Wertegemeinschaft in einer gemeinsamen Veranstaltung nach – ausnahmsweise nicht aus der Perspektive der Politik, sondern aus dem Blickwinkel der Kunst.

08.03. - Berlin
Discussion
Igor Levit, Pianist, & Thomas Hampson, Opera Singer

The Musikfestival Heidelberger Frühling and Atlantik-Brücke analyze the imminent alienation within the western community of shared values – as an exception not from the perspective of politics but from art’s perspective.

09.03. - Frankfurt am Main
James W. Herman, US-Generalkonsul in Frankfurt am Main

James W. Herman ist seit Mitte August 2015 US-Generalkonsul in Frankfurt am Main. Er ist Karrierediplomat im Range eines gesandten Botschaftsrats und ist Stellvertreter des Botschafters im Südwesten Deutschlands. Herman leitet das weltweit größte amerikanische Konsulat, welches die Bundesländer Baden-Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland umfasst.

09.03. - Frankfurt am Main
James W. Herman, US-Generalkonsul in Frankfurt am Main

Consul General James (Jim) Herman assumed charge of the U.S. Consulate General in Frankfurt in August 2015. Herman is a career Foreign Service Officer, with a rank of Minister Counselor. He is the Ambassador’s representative to the German states of Hessen, Rhineland-Palatinate, Baden-Württemberg, and Saarland. As such, he leads the largest U.S. consulate in the world.

13.03. - Berlin
Breakfast Discussion
Frank Lavin, Chairman & CEO, Export Now, and former Under Secretary for International Trade, U.S. Department of Commerce

America is redefining its role in the world under the Trump presidency, and in Europe, too, the liberal international order is being challenged by new political parties previously on the fringes. Why do we see this desire to undo foundational aspects of Western foreign policy on both sides of the Atlantic?

15.03. - Berlin
Book Presentation
Professor Dr. Heinrich August Winkler

Professor Dr. Heinrich August Winkler talks with Friedrich Merz, Chairman, Atlantik-Brücke, about his new book „Zerbricht der Westen?“.

15.03. - Berlin
Buchvorstellung
Professor Dr. Heinrich August Winkler

Professor Dr. Heinrich August Winkler spricht mit Friedrich Merz, dem Vorsitzenden der Atlantik-Brücke, über sein Buch „Zerbricht der Westen?“

April 2018

13.04. - Frankfurt am Main
Frankfurt Luncheon
Friedrich Curtius, Generalsekretär, DFB, und Johannes Curtius, International Relations Manager, Deutscher Olympischer Sportbund

Sportgroßveranstaltungen begeistern und mobilisieren. Sie sind gleichzeitig in vielen Aspekten umstritten, wie aktuell die Debatten über die anstehenden Fußball-Weltmeisterschaften in Russland und Katar zeigen. Die Bewerbungsverfahren bieten ebenso Diskussionsstoff wie die politischen und wirtschaftlichen Bedingungen in den ausrichtenden Gastgeberländern. Olympia-Referenden in München und Hamburg gingen verloren, während Paris und Los Angeles inzwischen als Gastgeber der Sommerspiele 2024 und 2028 feststehen. Der Deutsche Fußball-Bund bewirbt sich derweil um die Ausrichtung der Fußball-Europameisterschaft 2024. Über Sportgroßveranstaltungen im Wandel wollen wir mit Ihnen und unseren Young Leaders-Alumni Friedrich und Johannes Curtius diskutieren.

Mai 2018

07.05. - Washington, DC
Deutsch-Amerikanische Konferenz

Das traditionell robuste Bündnis zwischen den USA und Deutschland wurde im letzten Jahr durch eine stärkere Wendung beider Staaten nach innen deutlich geschwächt. Die Suche nach Gemeinsamkeiten wird zu einer immer größeren Herausforderung, doch gerade darum ist der transatlantische Dialog jetzt wichtiger denn je. Die diesjährige Konferenz befasst sich mit den vielfältigen Themen der deutsch-amerikanischen Partnerschaft, von der Außenpolitik über Handel und Wirtschaft bis hin zu den Auswirkungen digitaler „disruption“ in Wirtschaft, Medien und Sicherheit.

07.05. - Washington, DC
German-American Conference

Over the past year, the traditionally strong alliance between the United States and Germany has weakened as both countries turned inward. Finding common ground has become increasingly more challenging, but it has also made transatlantic dialogue all the more important. This year’s conference will address the myriad issues facing the German-American partnership, from foreign policy to trade and taxation, and the effects of digital disruption in business, media, and security.

15.05. - Berlin
Kevin Hassett, Vorsitzender des Sachverständigenrates, Weißes Haus

Ein Gespräch mit Roman Pletter, DIE ZEIT

29.05. - München

Begrüßung & Einführung:
Angelika Gifford, Mitglied der Geschäftsführung, Micro Focus GmbH; Mitglied des Vorstands und Leiterin der Regionalgruppe München, Atlantik-Brücke e.V.

Juni 2018

04.06. - Berlin
Peter B. Doran, President & CEO, CEPA

Peter B. Doran ist ein anerkannter Experte für Russland und die Ukraine sowie für transatlantische Verteidigungspolitik und Energiesicherheit. Vor seiner Zeit bei CEPA war er beim US-Kongress und bei der Heritage Foundation tätig. Im Rahmen dieses Frühstücksgesprächs wird er insbesondere die geopolitischen Implikationen von Nord Stream 2 diskutieren.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika in Berlin statt.

08.06. - Frankfurt am Main
Frankfurt Luncheon
Dr. Jens Schiefele, Director Research and Rapid Development, Boeing Global Services Digital Aviation Research and Rapid Development Lab

Der Technologiestandort Deutschland ist für Boeing vor allem als Drehscheibe für Forschungs- und Technologiepartnerschaften wichtig. Dr. Jens Schiefele wird über Themen wie die effektivere Nutzung des Luftraums, intelligente Flugzeugkabinen und Single-Pilot-Cockpits sprechen.

27.06. - London
Talk & Reception
Callum Mitchell-Thomson, former Head of German Investment Banking, Corporate Finance and Natural Resources at JP Morgan & current Staff Member in the House of Lords

Callum Mitchell-Thomson began his role in the House of Lords in 2017 and has participated in many elements of the upper chamber´s legislative work including its contribution to the EU Withdrawal Bill. Prior to taking this opportunity, he was the Head of Investment Banking Germany and a member of the management board of JP Morgan AG. He previously held a number of senior positions at the bank, after having joined its European Energy Investment Banking team in 1997. Callum Mitchell-Thomson started his professional career at Shell International Petroleum Co in 1994. He graduated from the London School of Economics in 1993 and qualified as a Chartered Accountant in 1996.

29.06. - Berlin
Roundtable-Diskussion
Bruce S. Raynor, President Emeritus, Workers United; Principal, R & S Associates

Gelingt es dem Präsidenten, durch die Steuerreform und umstrittene Schutzzölle seine Wahlversprechen zu halten und Wachstum und Beschäftigung zurück in diese Regionen zu bringen? Oder haben ökonomisch Benachteiligte mit der Wahl Trumps gegen ihre eigenen Interessen votiert?

August 2018

11.08. - 17.08. - Neuhardenberg
11.08. - 17.08. - Neuhardenberg

September 2018

12.09. - Frankfurt am Main
Julianne Smith, Weizsäcker Fellow, Bosch Academy, Patricia Lacina, US-Generalkonsulin in Frankfurt

Das Frankfurter Sommerfest bietet den Mitgliedern und Young Leaders-Alumni der Atlantik-Brücke eine Gelegenheit, nach der Sommerpause zusammenzukommen und die zweite Jahreshälfte mit inhaltlichen Denkanstößen, guten Gesprächen und neuen Begegnungen einzuläuten.

18.09. - Ottawa, Berlin
Transatlantic Call
Dr. Ailish Campbell, Assistant Deputy Minister and Chief Trade Commissioner, Global Affairs Canada

How far advanced is the process of ratification of CETA? Which successes in trade and investments can already be seen ? Does the treaty have a positive impact on other negotiations of bilateral and multilateral free trade agreements? We look forward to discussing these questions with Ailish Campbell.

18.09. - Ottawa, Berlin
Transatlantic Call
Dr. Ailish Campbell, Assistant Deputy Minister and Chief Trade Commissioner, Global Affairs Canada

Der Transatlantic Call ergänzt die bewährten Veranstaltungsformate der Atlantik-Brücke. Dieser soll in seiner kompakten Form von 30 Minuten dem Ziel gerecht werden, einen einfach zugänglichen inhaltlichen Einblick anzubieten.

27.09. - Berlin
Vortrag & Diskussion
Dr. Michael Werz, Senior Fellow, Center for American Progress; Mitglied des Vorstands, Atlantik-Brücke e.V.

Auf beiden Seiten des Atlantiks beobachten wir in den letzten Jahren eine Verschärfung der Konflikte um nationale und kulturelle Selbstwahrnehmung. Der Streit um ökonomische Besitzstandsrechte und die Angst vor dem Verlust der Deutungshoheit der „Etablierten“ eskaliert. Was verbindet Charlottesville und Chemnitz – und wo liegen die Unterschiede?

Oktober 2018

01.10. - München
Gemeinsamer Wiesn-Tisch von Atlantik-Brücke und American Council on Germany

Gastgeber: Dr. Dominik Pförringer (Mitglied und YL 2010), Leiter der AG Versorgungsforschung und Digitalisierung, Klinikum Rechts der Isar; Partner, Advisors in Healthcare & Dominik Stühler (ACG YL 2012), Partner, Allen & Overy.

10.10. - Dresden
Discussion
Dr. Johannes Beermann, Member of the Board, Deutsche Bundesbank and Michael Heinz, Vice President, Bell Flavors & Fragrances GmbH

This event is conducted in cooperation with AmCham Germany.

10.10. - Dresden
Diskussion
Dr. Johannes Beermann, Mitglied des Vorstands, Deutsche Bundesbank und Michael Heinz, Vice President, Bell Flavors & Fragrances GmbH

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit der AmCham Germany statt.

21.10. - 26.10. - Oklahoma City und Washington, DC

In Washington sind Gespräche zur außen- und sicherheitspolitischen Ausrichtung sowie zur Wirtschafts- und Finanzpolitik der US-Administration geplant.

Dass Politik nicht nur in Washington gemacht wird, haben die letzten Wahlen eindrücklich gezeigt. Darum besucht die Delegation auch das Amerika jenseits der Hauptstadt. In Oklahoma wird außerdem die Beschäftigung mit der Bedeutung deutscher Unternehmen und Investitionen für die amerikanische Wirtschaft und die daraus resultierenden Perspektiven für das transatlantische Wirtschaftsverhältnis auf dem Programm stehen.

29.10. - Washington, D.C., Berlin
Transatlantic Call
Dr. Charles Kupchan, Professor of International Affairs, and Dr. Daniel Pontzen, Correspondent Berlin Office, ZDF German TV

On November 6, the citizens of the United States of America elect all of the 435 seats of the House of Representatives and one third of the Senate’s seats. Will the Democratic Party succeed in regaining one of the chambers from the Republicans? What is the current state of Congress, especially with bipartisanship in crisis? Which are the most important legislative projects both for Republicans and Democrats over the next two years until the presidential election in 2020?

29.10. - Washington, D.C., Berlin
Transatlantic Call
Dr. Charles Kupchan, Professor of International Affairs, und Dr. Daniel Pontzen, Korrespondent im ZDF-Hauptstadtstudio

Am 6. November wählen die Bürger der Vereinigten Staaten von Amerika alle 435 Sitze des Repräsentantenhauses und ein Drittel der Sitze des Senats neu. Wird es der Demokratischen Partei gelingen, eine der beiden Kammern von den Republikanern zurückzugewinnen? In welchem Zustand befindet sich der Kongress, insbesondere mit Blick auf die Krise der überparteilichen Kompromissfindung? Welche Agenda verfolgen sowohl die Republikaner als auch die Demokraten in den kommenden zwei Jahren bis zur Präsidentschaftswahl 2020?

30.10. - Astor-Film-Lounge Berlin, Kurfürstendamm 225 (nur für geladene Gäste)
Film-Preview

Film-Preview des neuen Films über das Leben von Neil Armstrong.

November 2018

08.11. - Berlin
Vortrag & Diskussion
The Honorable Charlie Dent, former U.S. Representative, and the Honorable Mary L. Landrieu, former U.S. Senator

Former U.S. Senator Mary Landrieu and Charlie Dent, former Member of the U.S. House of Representatives, discuss the outcome of the Midterm Elections.

08.11. - Berlin
Vortrag & Diskussion
The Honorable Charlie Dent, former U.S. Representative, and the Honorable Mary L. Landrieu, former U.S. Senator

Am 6. November finden in den USA Zwischenwahlen statt. Über das Ergebnis sprechen die emehalige Senatorin Mary Landrieu, und Charlie Dent, ehemaliges Mitglied des Abgeordnetenhauses.

Dezember 2018

08.12. - Berlin

Atlantik at Night setzt ein festliches Zeichen für die transatlantische Partnerschaft. Wir freuen uns auf einen unvergesslichen Abend unter Freunden mit Live-Musik, Tanz und guten Gesprächen.

14.12. - Frankfurt am Main
Frankfurt Luncheon
Martin Klingst, Politischer Korrespondent, DIE ZEIT

Martin Klingst geht den Gründen nach, die amerikanische Wähler dazu bewogen haben, für Präsident Trump zu stimmen. Er ist überzeugt, dass viele von ihnen vom gesellschaftlichen Wandel überholt wurden.

Januar 2019

18.01. - Frankfurt am Main
Frankfurt Luncheon
Elmar Brok, MdEP (EVP)

Elmar Brok spricht über die Chancen und Risiken des Brexits aus transatlantischer Perspektive.

19.01. - Berlin

Diskussionen, Flash Talks, Networking, Dinner und Musik.

Begrüßung
David Deißner,
Geschäftsführer, Atlantik-Brücke
Panel: Die Ethik der Künstlichen Intelligenz – Algorithmen im öffentlichen Leben und in der Infrastruktur

mit Julia Reuss, Stabschefin, Büro von Dorothee Bär, Staatsministerin für Digitales, Bundeskanzleramt (YL 2018),
Bernd Reuther, MdB (FDP), Mitglied des Ausschusses für Verkehr und digitale Infrastruktur, Deutscher Bundestag (YL 2005),
Stefan Heumann, Mitglied des Vorstands, Stiftung Neue Verantwortung und Mitglied der Expertenkommission des Bundestages zu Künstlicher Intelligenz,
und Robin Tech, Co-Gründer und geschäftsführender Direktor, AtomLeap

Kurze Pause
US-Außenpolitik und Europas Antwort – eine Konversation mit Omid Nouripour, MdB (Bündnis 90/Die Grünen), Außenpolitischer Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion und Vorstandsmitglied der Atlantik-Brücke
19.01. - Berlin

Discussions, flash talks, networking, dinner and music.

Welcome
David Deißner,
Executive Director, Atlantik-Brücke
Panel Discussion: Ethics of Artificial Intelligence – Algorithms in Civic Life and Infrastructure

with Julia Reuss, Chief of Staff, Office of Dorothee Bär, Government Commissioner for Digital Affairs, Federal Chancellery (YL 2018),
Bernd Reuther, MdB (FDP), Member of the Committee on Transport and Digital Infrastructure, Deutscher Bundestag (YL 2005),
Stefan Heumann, Member of the Executive Board, stiftung neue verantwortung & Member of the German Parliament’s Expert Commission on Artificial Intelligence,
and Robin Tech, Co-Founder and Managing Director, AtomLeap

Short break
U.S. Foreign Policy – and Europe’s Response – a Conversation with 
Omid Nouripour, MdB (Alliance 90/The Green Party), Foreign Policy Spokesperson of the Parliamentary Group and Board Member of Atlantik-Brücke

Februar 2019

05.02. - Berlin
Frühstücksdiskussion
David Albright, Gründer und Präsident, Institute for Science and International Security

David Albright ist Experte zu nuklearen Fragen und Non-Proliferation. Er spricht über den Stand der Bewaffnung des Iran.

08.02. - Frankfurt am Main
Frankfurt Luncheon
Prof. Dr. Gunther Hellmann, Professor für Politikwissenschaft, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt

Prof. Dr. Hellmann, Experte für Außenpolitik, gibt im Vorfeld der Münchner Sicherheitskonferenz einen Ausblick auf einen Report zu aktuellen Herausforderungen deutscher Außen- und Sicherheitspolitik.

14.02. - München
Antony Blinken, Deputy Secretary of State a.D. und Managing Director, Penn Biden Center for Diplomacy and Global Engagement

Antony Blinken ist Managing Director am Penn Biden Center for Diplomacy and Global Engagement und ehemaliger nationaler Sicherheitsberater der Obama-Adminstration. Er ist Mitbegründer der Beratungsfirma WestEXec Advisors, ein angesehener Kommentator für die New York Times und tritt als Experte für internationale Angelegenheiten bei CNN auf.

19.02. - Berlin
Frühstücksdiskussion
Pierre-Dimitri Gore-Coty, Vice President & Regional General Manager, EMEA, Uber

Eröffnung: Prof. Dr. Michael Hüther, Direktor & Mitglied des Präsidiums, Institut der deutschen Wirtschaft e.V.; Mitglied des Vorstands, Atlantik-Brücke e.V.
Impuls: Pierre-Dimitri Gore-Coty, Vice President & Regional General Manager, EMEA, Uber

20.02. - Berlin
Frühstücksdiskussion
Richard Wike, Director of Global Attitudes Research, Pew Research Center

Richard Wike ist Direktor für Global Attitudes Research am Pew Research Center in Washington, DC. Er forscht und schreibt über öffentliche Wahrnehmung – u.a. zum weltweiten Image der USA, zum Aufstieg Chinas, zur Demokratie und Globalisierung.

27.02. - Berlin

mit Bundesminister Jens Spahn, Bundesministerium für Gesundheit,
Peter Albiez, Vorsitzender der Geschäftsführung, Pfizer Deutschland GmbH,
Dr. med. Mani Rafii, Mitglied des Vorstands, BARMER,
Simon Bolz, Geschäftsführer und Gründer, Klara, Inc.

Moderation: Nina Jetter, Investment Manager, Project A

März 2019

15.03. - Frankfurt am Main
Frankfurt Luncheon
Torrey Taussig, Nonresident Fellow, Foreign Policy, Brookings Institution and Robert Bosch Foundation-Fellow

In a rising number of Western democracies, populist movements have become increasingly popular, questioning the foundations of democratic systems. At the same time, authoritarian regimes in China and Russia boast political, economic and military success and manage to expand their spheres of influence. These systems try to present themselves as efficient alternatives to Western liberal democracies. What are the consequences of the success of authoritarian states for the Western world? Which measures can and have to be taken today in order to protect democracy? How should democracies react to external interferences?

Torrey Taussig is a nonresident fellow in the Foreign Policy program at Brookings and is currently based in Berlin as a Robert Bosch Foundation Fellow. Among her areas of expertise are U.S. foreign policy, European and Asian security and the relationship between the United States and Russia. Furthermore, she does research on global trends with regard to democracy and authoritarianism. Prior to Brookings, Taussig worked at the U.S. Department of State, the Glover Park Group and the Council on Foreign Relations. Taussig has a doctorate from Fletscher School of Law and Diplomacy at Tufts University.

»Link to Torrey Taussig’s full biography

April 2019

12.04. - Frankfurt am Main
Frankfurt Luncheon
Generalkonsulin Patricia Lacina, US-Generalkonsulat Frankfurt

Patricia Lacina ist Generalkonsulin im US-Generalkonsulat Frankfurt. Sie gehört als Karrierediplomatin dem Auswärtigen Dienst im Range einer Gesandten-Botschaftsrätin an und blickt auf 29 Jahre Erfahrung in Diplomatie, Management und Politikkoordination zurück.

15.04. - Berlin
Dinner Discussion
Elbridge A. Colby, Director of the Defense Program, Center for a New American Security

The U.S. government has fundamentally changed its defense strategy to focus on great power competition, especially vis-à-vis China but also on the military threat from Russia to NATO’s Eastern member states. At the same time, the U.S. has called upon NATO member states to commit themselves to the 2 percent target.

15.04. - Berlin
Dinner-Diskussion
Elbridge A. Colby, Director of the Defense Program, Center for a New American Security

Die US-Regierung hat ihre Verteidigungsstrategie grundlegend geändert, um sich auf den Wettbewerb der Großmächte zu konzentrieren, insbesondere gegenüber China, aber auch gegenüber einer militärischen Bedrohung der östlichen NATO-Partner durch Russland. Zu diesem Strategiewechsel gehört auch die Aufkündigung des INF-Vertrages. Gleichzeitig haben die USA die NATO-Mitgliedstaaten nachdrücklich aufgefordert, sich zum 2-Prozent-Ziel zu bekennen.

25.04. - New York
Roundtable Discussion
Jan Hatzius, Chief Economist and Head of Global Economics and Market Research, Goldman Sachs

Jan Hatzius is Goldman Sachs‘ chief economist and head of Global Economics and Market Research. He is also a member of the Firmwide Conduct and Operational Risk Committee as well as the Global Investment Research Client and Business Standards Committee.

25.04. - New York, NY
Roundtable Discussion
Jan Hatzius, Chief Economist and Head of Global Economics and Market Research, Goldman Sachs

Jan Hatzius ist Goldman Sachs‘ Chief Economist und Head of Global Economics and Market Research. Er ist zudem Mitglied des Firmwide Conduct and Operational Risk Committee sowie des Global Investment Research Client and Business Standards Committee.

Mai 2019

02.05. - 04.05. - Niagara-on-the-Lake

Details folgen in Kürze

02.05. - 04.05. - Niagara-on-the-Lake

Details to follow shortly.

10.05. - Frankfurt am Main
Frankfurt Luncheon
Sigmar Gabriel

Sigmar Gabriel war von Januar 2017 bis März 2018 Bundesminister für Auswärtiges. Zuvor übte er von Dezember 2013 bis Januar 2017 das Amt des Bundesministers für Wirtschaft und Energie aus. Zwischen November 2005 und Oktober 2009 hatte Sigmar Gabriel das Amt des Bundesministers für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit inne. Von 1999 bis 2003 war er Ministerpräsident des Landes Niedersachsen.

»Link zur ausführlichen Biographie von Sigmar Gabriel

Juni 2019

12.06. - Berlin
Deutsch-Amerikanische Konferenz

The conference will debate the question: How can we strengthen resilience to deal with myriad disruptive domestic and inter-national threats in today’s interconnected global environment?

12.06. - Berlin
German-American Conference

The conference will debate the question: How can we strengthen resilience to deal with myriad disruptive domestic and inter-national threats in today’s interconnected global environment?

16.06. - 22.06. - Berlin, Dresden, Hamburg

Study trip through Germany for teachers from North Carolina

16.06. - 22.06. - Berlin, Dresden, Hamburg

Studienreise durch Deutschland für Lehrkräfte aus North Carolina, USA

17.06. - London
Regionalgruppe London
Philip Collins, Columnist, The Times; Former Chief Speech Writer of Tony Blair

Philip Collins is a columnist for The Times and was the paper’s Chief Leader Writer for almost a decade. He served as Tony Blair’s Chief Speech Writer for five years, leaving Downing Street Number 10 on the same day as the former PM and penning his last speech in office. He now casts an insider’s eye over Westminster events as well as analysing what makes persuasive communication.

17.06. - London
Regionalgruppe London
Philip Collins, Columnist, The Times; Former Chief Speech Writer of Tony Blair

Philip Collins is a columnist for The Times and was the paper’s Chief Leader Writer for almost a decade. He served as Tony Blair’s Chief Speech Writer for five years, leaving Downing Street Number 10 on the same day as the former PM and penning his last speech in office. He now casts an insider’s eye over Westminster events as well as analysing what makes persuasive communication.

20.06. - Hamburg
Lunch Diskussion
Kenneth R. Weinstein, Präsident und CEO, Hudson Institute

Kenneth R. Weinstein ist Präsident und CEO des Hudson Institute. Seine vielfältigen Publikationen zu Themen der internationalen Politik wurden bereits in den USA, Europa und Asien unter anderem im Wall Street Journal, in Le Monde und Yomiuri Shimbun veröffentlicht. Die Schwerpunkte seiner Forschung liegen in den Bereichen Außenpolitik, Ostasien & Pazifikregion, Europa, Wahlkampf & Wahlen und US-Legislative. Weinstein ist zudem Vorstandsmitglied von mehreren europäischen Non-Profit Organisationen und wurde 2006 von der französischen Regierung mit dem Orden der Künste und der Literatur ausgezeichnet.

»Link zur ausführlichen Biografie von Kenneth R. Weinstein

August 2019

03.08. - 09.08. - Queenstown, Maryland, USA

September 2019

05.09. - Frankfurt am Main
Frankfurt Summer Get-Together
Ambassador Stéphane Dion

Link to Ambassador Dion’s biography

6:30 pm: Start of the Summer Get-Together
6:45 pm: Welcome by the host Michael Klaus, Partner, Bankhaus Metzler
subsequently: Introduction and speech, His Excellency Stéphane Dion, Ambassador of Canada
7:45 pm: Drinks und fingerfood
approximately 10:00 pm: End of the Summer Get-Together

The Frankfurt Summer Get-Together givers members and Young Leaders Alumni the opportunity to gather after the summer break and ring in the second half of the year with thought-provoking ideas, good discussions and new encounters.

We thank Bankhaus Metzler very much for their generous hospitality.

05.09. - Frankfurt am Main
Frankfurter Sommerfest
Botschafter Stéphane Dion

Das Frankfurter Sommerfest bietet unseren Mitgliedern und Young Leaders-Alumni die Gelegenheit, nach der Sommerpause zusammenzukommen und die zweite Jahreshälfte mit inhaltlichen Denkanstößen, guten Gesprächen und neuen Begegnungen einzuläuten.

16.09. - London
Lunch Discussion
Sigmar Gabriel, Atlantik-Brücke Chairman

After his election as the new chairman to Atlantik-Bruecke, Sigmar Gabriel will pay his first visit to Atlantik-Bruecke’s regional chapter in London. We look forward to a stimulating exchange of ideas on current challenges in European foreign policy.

Sigmar Gabriel is a member of the SPD faction in the German Parliament and has previously served as Federal Foreign Minister and Federal Minister of Economics in the cabinet of Chancellor Angela Merkel. The former chairman of the SPD is also author of the book „Zeitenwende in der Weltpolitik„.

»Link to the full biography of Sigmar Gabriel

16.09. - London
Lunch-Diskussion
Sigmar Gabriel, Vorsitzender der Atlantik-Brücke

Nach seiner Wahl zum neuen Vorsitzenden der Atlantik-Brücke besucht Sigmar Gabriel erstmals die Regionalgruppe London. Wir freuen uns auf einen anregenden Gedankenaustausch über aktuelle Herausforderungen der europäischen Außenpolitik.

Sigmar Gabriel ist Mitglied der SPD-Fraktion im Deutschen Bundestag und war zuvor Bundesaußenminister und Bundeswirtschaftsminister im Kabinett von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Der frühere SPD-Vorsitzende ist ebenfalls Autor des Buches „Zeitenwende in der Weltpolitik“

»Link zur ausführlichen Biografie von Sigmar Gabriel

17.09. - Frankfurt am Main
Transatlantic Dialogue at IAA
Welcome: Bernhard Mattes, VDA President / Keynote: Sigmar Gabriel, former Vice Chancellor; Atlantik-Brücke Chairman

A joint AmCham Germany, Atlantik-Brücke and VDA event.

Welcome: Bernhard Mattes, VDA President
Keynote: Sigmar Gabriel, former Vice Chancellor; Atlantik-Brücke Chairman

Panel Discussion on Chances in Transatlantic Cooperation
Panelists:
– Eckart von Klaeden, Vice President, Head of External Affairs, Daimler AG and Chair of Foreign Trade Committee at VDA
– Frank Riemensperger, AmCham Germany Vice President & Chairman Accenture Germany
– N.N., CEO of Automotive Supplier (tbc)
– Philipp Jung, Senior Vice President and Global Head of Customer Success, 3D Printing and Digital Manufacturing, HP

Moderator: Roman Pletter, Deputy Head, Economics and Business Section, DIE ZEIT

17.09. - Frankfurt am Main
Transatlantischer Dialog auf der IAA
Begrüßung: Bernhard Mattes, Präsident des VDA / Keynote: Sigmar Gabriel, Bundesminister a.D.; Vorsitzender der Atlantik-Brücke e.V.

Eine Veranstaltung der AmCham Germany, Atlantik-Brücke und des VDA

Begrüßung: Bernhard Mattes, Präsident des VDA
Keynote: Sigmar Gabriel, Bundesminister a.D.; Vorsitzender der Atlantik-Brücke e.V.
Panel Discussion on Chances in Transatlantic Cooperation
Panelists:
– Eckart von Klaeden, Vice President, Head of External Affairs, Daimler AG and Chair of Foreign Trade Committee at VDA
– Frank Riemensperger, AmCham Germany Vice President & Chairman Accenture Germany
– N.N., CEO of Automotive Supplier (tbc)
– Philipp Jung, Senior Vice President and Global Head of Customer Success, 3D Printing and Digital Manufacturing, HP

Moderation: Roman Pletter, Stellvertretender Ressortleiter Wirtschaft, DIE ZEIT

18.09. - Berlin
Frühstücksdiskussion

Yaya J. Fanusie ist Adjunct Fellow am Centre on Economic and Financial Power der Foundation for Defense of Democracies (FDD). Seine Forschung umfasst insbesondere die Auswirkungen von Kryptowährungen, Blockchain und technologischen Neuerungen auf die nationale Sicherheit. Zuvor hat Yaya Fanusie sieben Jahre als Economic and Counterterrorism Analyst bei der CIA gearbeitet.

Kryptowährungen und Blockchain-Technologien bieten heute neue und einzigartige Geschäftsmodelle. Gleichzeitig bringen diese technologischen Innovationen auch Risiken mit sich. Die Diskussion wird sich mit der Frage beschäftigen, wie Terroristen, sanktionierte Regime und andere kriminelle Akteure die Technologie hinter den Kryptowährungen nutzen und wie Finanzbehörden weltweit versuchen, dem entgegenzuwirken. Weiterhin werden wir uns mit den sicherheitsrelevanten Langzeitfolgen eines aufstrebenden und außerhalb des aktuellen Finanzsystems operierenden Kryptowährungssystems auseinandersetzten.

»Link zur ausführlichen Biografie von Yaya J. Fanusie

Wir danken der Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika für die Zusammenarbeit.

Oktober 2019

02.10. - New York City

mit Sigmar Gabriel, Bundesminister a.D., Vizekanzler a.D., Vorsitzender der Atlantik-Brücke

Wir danken Serengeti Asset Management für die Gastfreundschaft.

02.10. - New York City

with Sigmar Gabriel, former German Vice-Chancellor and Foreign Minister, Chairman, Atlantik-Brücke

We would like to thank Serengeti Asset Management for their hospitality.

11.10. - Frankfurt am Main
Dr. Andrew A. Michta

Andrew Michta ist Dekan des College of International and Security Studies am George C. Marshall European Center for Security Studies.

12.10. - 19.10. - Miami, Charlotte, Raleigh, Washington, D.C.

Study trip with teachers from Saxony  to Miami, FL, Charlotte, NC, Raleigh, NC, and Washington, D.C.

This year’s trip is sponsored by the Joachim Herz Foundation and the Halle Foundation. The journey is carried out in cooperation with Saxony’s State Ministry for Culture and takes place within the framework of the Deutschlandjahr.

12.10. - 19.10. - Miami, Charlotte, Raleigh, Washington, D.C.

Studienreise mit sächsischen Lehrkräften nach Miami, FL, Charlotte, NC, Raleigh, NC, Washington, D.C.

Die diesjährige Reise wird gefördert durch die Joachim Herz Stiftung und die Halle Foundation. Die Reise wird durchgeführt in Kooperation mit dem sächsischen Staatsministerium für Kultus und findet im Rahmen des Deutschlandjahres statt.

27.10. - 01.11. - Boston, MA & Washington, DC

As in previous years, this year’s delegation trip takes us not only to the political centre of the USA, to Washington, DC, but also to a second place where we want to better understand the political and economic developments of the country beyond the capital.

After our trip to Oklahoma in the American heartland last year, the Atlantik-Bruecke delegation will visit Boston this year. The capital of Massachusetts is an economically prosperous port city and, due to its proximity to Harvard University and the Massachusetts Institute of Technology, is also an innovation center and a scientific and technological stronghold.

 

27.10. - 01.11. - Boston, MA & Washington, DC

Wie in den vergangenen Jahren führt uns die Mitgliederreise auch in diesem Jahr nicht nur in das politische Zentrum der USA, nach Washington, DC, sondern zusätzlich an einen zweiten Ort, an dem wir die politischen und wirtschaftlichen Entwicklungen des Landes jenseits der Hauptstadt besser verstehen wollen.

Nach unserer Reise nach Oklahoma, in das Heartland der USA, im letzten Jahr wird die Delegation der Atlantik-Brücke in diesem Jahr neben Washington, DC Boston besuchen. Boston, die Hauptstadt von Massachusetts,  ist eine wirtschaftlich blühende Hafenstadt und darüber hinaus durch die Nähe zur Harvard Universität und dem Massachusetts Institute of Technology auch ein Innovationszentrum und eine wissenschaftliche und technologische Hochburg.

Diese Veranstaltung richtet sich an Mitglieder der Atlantik-Brücke.

November 2019

04.11. - Washington, D.C., Berlin
Transatlantic Call
Joshua Walker, Global Head of Strategic Initiatives, Eurasia Group

Am 9. Oktober dieses Jahres startete die Türkei eine Militäroffensive im Norden Syriens, die sich gegen die kurdische YPG-Miliz richtet. Ermöglicht wurde dieser Schritt durch den Abzug der US-Truppen aus der Region. Damit wird das seit mehr als acht Jahren im Bürgerkrieg befindliche Syrien einmal mehr zum Schauplatz weiterer Kampfhandlungen, die neue Todesopfer fordern und Zehntausende Menschen in die Flucht treiben.

04.11. - Washington, D.C., Berlin
Transatlantic Call
Joshua Walker, Global Head of Strategic Initiatives, Eurasia Group

On October 9 of this year Turkey launched a military offensive in northern Syria which is directed against the Kurdish YPG militia. This step was facilitated through the withdrawal of U.S. troops from the region. Thereby, Syria that has been in a civil war for more than eight years becomes once again a site of further combat operations. These cause an ever-increasing number of deaths and force tens of thousands of people to flee.

07.11. - Berlin
Frühstücksdiskussion
General Philip M. Breedlove, ehemaliger SACEUR; Strategischer Berater, Lockheed Martin

Philip M. Breedlove ist ehemaliger General der United States Air Force und diente zwischen 2013 und 2016 als Oberbefehlshaber des United States European Command und iSupreme Allied Commander Europe. Sigmar Gabriel, der Vorsitzende der Atlantik-Brücke, wird in das Thema einleiten.

08.11. - Frankfurt am Main
Frankfurt Luncheon
Martin Bialecki, Chefredakteur, IP und Berlin Policy Journal, DGAP

Martin Bialecki ist seit September 2018 Chefredakteur der Zeitschriften Internationale Politik (IP) und Berlin Policy Journal, die von der DGAP herausgegeben werden. In dieser Funktion ist er zugleich Mitglied der DGAP-Geschäftsführung. Davor war Bialecki Büroleiter und Korrespondent für Nordamerika der Deutschen Presse-Agentur (dpa).

29.11. - Berlin
Frühstücksdiskussion
Professor Nik Nanos, Chief Data Scientist and Founder, Nanos Research Corporation

Dezember 2019

04.12. - Berlin
Ein Gespräch zwischen Dirk Nowitzki und Sigmar Gabriel
Dirk Nowitzki, Sigmar Gabriel

Der ehemalige NBA-Star Dirk Nowitzki und der Vorsitzende der Atlantik-Brücke Sigmar Gabriel treffen aufeinander zum Gespräch über Deutsche und Amerikaner sowie die transatlantischen Beziehungen.

04.12. - Berlin
A conversation between Dirk Nowitzki and Sigmar Gabriel
Dirk Nowitzki, Sigmar Gabriel

Former NBA star Dirk Nowitzki and Sigmar Gabriel, chairman of Atlantik-Brücke, meet to discuss Germans and Americans, transatlantic relations and new beginnings. The basketball player and the former foreign minister have many things in common: In addition to their commitment, conviction and perseverance, they are both experts on the United States and bridge-builders between the United States and Germany. Both have had a successful career and are now devoting themselves to new challenges.

The discussion will be moderated by Juliane Schäuble, US correspondent for Tagesspiegel.

Rebound – A conversation between Dirk Nowitzki and Sigmar Gabriel is a cooperation between Atlantik-Brücke e.V., ING Deutschland and Tagesspiegel.

09.12. - Berlin
Dinner Discussion
James Kirchick, Visiting Fellow, Brookings Institution

As our communication and public discourse have shifted to the internet, fake news and hate speech have surged.

09.12. - Berlin
Dinner Discussion
James Kirchick, Visiting Fellow, Brookings Institution

As our communication and public discourse have shifted to the internet, fake news and hate speech have surged.

Januar 2020

14.01. - Washington, D.C., Berlin
Transatlantic Call
Congresswoman Veronica Escobar (D-TX)

withVeronica Escobar, Congresswoman (D-TX), U.S. House of Representatives
and Michael Werz, Senior Fellow, Center for American Progress; Member of the Board, Atlantik-Brücke e.V.

14.01. - Washington, D.C., Berlin
Transatlantic Call
Congresswoman Veronica Escobar (D-TX)

mit Veronica Escobar, Congresswoman (D-TX), U.S. House of Representatives
und Michael Werz, Senior Fellow, Center for American Progress; Mitglied des Vorstands, Atlantik-Brücke e.V.

25.01. - Königswinter

More details tba

25.01. - Königswinter

Weitere Informationen folgen.

27.01. - Berlin
Zum 20. Jubiläum des Trust Barometer
mit Richard Edelman und Dr. Norbert Röttgen

mit Richard Edelman, Chief Executive Officer, Edelman;
und Dr. Norbert Röttgen, Bundesminister a.D., Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses, Deutscher Bundestag; Mitglied des Vorstands, Atlantik-Brücke e.V.

30.01. - Düsseldorf
Regionalgruppe Rheinland
u.a. mit Hildegard Müller, designierte Präsidentin, VDA

Februar 2020

06.02. - Leipzig
Staatsminister Martin Dulig, Prof. Dr. Michael Hüther

Im Rahmen dieser Veranstaltung blicken wir auf die deutsch-amerikanischen Wirtschaftsbeziehungen aus Perspektive des Freistaats Sachsen. Für den Freistaat spielt der transatlantische Handel eine wichtige Rolle, da die USA nach China der zweitgrößte Abnehmer sächsischer Exporte sind.

10.02. - Berlin
Lord Stephen Green und Alexander Graf Lambsdorff

In seinem Werk beschreibt Lord Green den Effekt von außergewöhnlichen Veränderungen in der Welt auf unsere Gesellschaft, und wie die rasante Urbanisierung, Digitalisierung und ökonomische Kräfteverschiebung Deutschland, Europa und die USA in den letzten dreißig Jahren nachhaltig verändert haben.

11.02. - Berlin
Workstream Außen- und Sicherheitspolitik
Dr. Hans-Peter Bartels, Wehrbeauftragter des Deutschen Bundestages

Wie viel europäische Autonomie aber kann die Verteidigungsallianz mit den USA vertragen, ohne das Bündnis grundsätzlich in Frage zu stellen? Wie stehen andere europäische Staaten zur Vorstellung eines Europas der Verteidigung? Und wie sieht die Realität der Zusammenarbeit zwischen NATO und EU in Verteidigungsfragen tatsächlich aus?

14.02. - Frankfurt am Main
Frankfurt Luncheon
Ralph Freund, Vizepräsident und Sprecher, Republicans Overseas Germany

März 2020

10.03. - London
Regionalgruppe London

Die Veranstaltung musste leider kurzfristig abgesagt werden.

 

Mai 2020

20.05. - Videocall
Video-Diskussion
Ed Williams, Edelman, Prof. Dr. Michael Hüther, Institut der Deutschen Wirtschaft, Christiane Schulz, Edelman

Die Covid-19-Pandemie und ihre erheblichen Auswirkungen auf alle Lebensbereiche stellt die Menschen hierzulande und weltweit vor vielschichtige Herausforderungen. Dies lässt sich unter anderem dadurch ableiten, wie sehr die Deutschen den vier untersuchten gesellschaftlichen Institutionen in Zeiten der Krise vertrauen: der Regierung, der Wirtschaft, den Medien und NGOs.

21.05. - Video-Conference
Virtual 2020 German-American Conference
Ambassador Boris Ruge, MSC, Gregory F. Treverton, formerly National Intelligence Council, Dr. Constanze Stelzenmüller, Brookings Institution

With the spread of Covid-19, an unprecedented public health crisis has brought global travel to a halt and slowed international commerce. The current environment was almost unimaginable as recently as January of this year. Or, should we have seen this coming?

28.05. -
Video-Diskussion
Prof. Linus Dahlander, ESMT; Joann Halpern, Hasso Plattner Institute; Shaun Stewart, Newlab; Gülsah Wilke, Axel Springer

We are currently facing a unique crisis with, what will almost certainly prove to be, long-term social, economic and political ramifications. However, there seems to be a silver lining to this cloud: the private sector, including the technology and innovation ecosystem, seems to be voluntarily mobilizing in order to mitigate the crisis.

28.05. -
Video-Diskussion
Prof. Linus Dahlander, ESMT; Joann Halpern, Hasso Plattner Institute; Shaun Stewart, Newlab; Gülsah Wilke, Axel Springer

We are currently facing a unique crisis with, what will almost certainly prove to be, long-term social, economic and political ramifications. However, there seems to be a silver lining to this cloud: the private sector, including the technology and innovation ecosystem, seems to be voluntarily mobilizing in order to mitigate the crisis.

Juni 2020

03.06. -
U.S. Election Talks Series
Jocelyn Kiley, Associate Director, Research, Pew Research Center

Nach einer neuen Studie des Pew Research Centers erwarten zwei Drittel der Amerikaner, dass Covid-19 auch die Stimmabgabe für die Präsidentschaftswahl im Herbst diesen Jahres beeinträchtigen wird.

08.06. - Video-Diskussion
Video-Diskussion
Dr. Jan Philipp Burgard, ARD; LaSean Knox-Brown; Dr. Imani Perry, Princeton University; Kirsten West Savali, Essence Magazine

The death of George Floyd, a 46-year-old African-American, who died while being pinned to the ground by a white Minneapolis police officer, has sparked outrage in the United States. Over the last two weeks, protests have occured nationwide in at least 140 cities demanding an end to systemic racism and police brutality.

08.06. - Video-Diskussion
Video-Diskussion
Oliver Trinchera, KINEXION, Josef Süß, BlinkIN, Susanne Kreimer, Medbuzz

Wie können innovative Lösungen aussehen, die eine sichere Wiederaufnahme der Wirtschaft in Zeiten der Pandemie gewährleisten?

25.06. - Video-Call
Video-Call
Lord Peter Mandelson, Global Counsel

Die Corona-Krise setzt den Schlusspunkt hinter eine Phase der stetigen Globalisierung. Zunehmend offenbaren sich die politischen Differenzen zwischen den USA, China und Europa, und die Stimmen, die nach wirtschaftlicher Entflechtung rufen, werden lauter.

25.06. - Video-Call
Video-Call
Lord Peter Mandelson, Global Counsel

The Corona Pandemic marks the end of the latest wave of globalisation. As it lays bare the political tensions between the US, China and Europe, the voices that call for economic decoupling are amplifying.

30.06. - Video-Diskussion
Deutsche und amerikanische Parlamentarier diskutieren
Brendan Boyle, Charlie Dent, Peter Beyer, Alexander Kulitz

Deutsche und amerikanische Parlamentarier diskutieren

30.06. - Video-Discussion
A Discussion with Parliamentarians from the US and Germany
Brendan Boyle, Charlie Dent, Peter Beyer, Alexander Kulitz

A Discussion with Parliamentarians from the US and Germany

Juli 2020

01.07. - Video-Discussion
Video-Discussion
General (ret.) John R. Allen, Brookings; Sigmar Gabriel, Atlantik-Brücke

The recent announcement to withdraw 9.500 U.S. troops stationed in Germany was yet another indicator for the increasingly complex transatlantic partnership. The decision has received widespread attention on both sides of the Atlantic.

01.07. - Video-Discussion
Video-Discussion
General (ret.) John R. Allen, Brookings; Sigmar Gabriel, Atlantik-Brücke

The recent announcement to withdraw 9.500 U.S. troops stationed in Germany was yet another indicator for the increasingly complex transatlantic partnership. The decision has received widespread attention on both sides of the Atlantic.

September 2020

10.09. - Video-Konferenz
Deutsch-Amerikanische Konferenz
Dr. Francis Fukuyama

Redner:
Dr. Francis Fukuyama, Oliver Nomellini Senior Fellow, Freeman Spogli Institute for International Studies (FSI), Mosbacher Director of FSI’s Center on Democracy, Development and the Rule of Law (CDDRL), Stanford University; Director of Master’s in International Policy Program, Stanford University; Young Leader-Alumnus 1995

Moderatorin:
Christiane Hoffmann, Autorin, Der Spiegel; Young Leader-Alumna 1997

Der Gedanke hinter Identitätspolitik war lange, Mitgliedern entrechteter Gemeinschaften eine Stimme zu geben. In den letzten Jahren hat die Identitätspolitik jedoch die Polarisierung zwischen der Linken und der Rechten verstärkt und zu einem Anstieg von Populismus in den Vereinigten Staaten und Europa geführt. Der Ruf nach sozialer Gerechtigkeit und nach Gleichberechtigung hat sie in den Vordergrund der politischen Debatten auf beiden Seiten des Atlantiks gerückt.

Dr. Fukuyama wird erörtern, wie Identitätspolitik den politischen Diskurs geprägt hat. Er wird ebenfalls über die politischen Herausforderungen in den Bereichen Gesundheit, Wirtschaft und soziale Gerechtigkeit sprechen, mit denen wir derzeit konfrontiert sind.

Die Deutsch-Amerikanische Konferenz, die aufgrund der Pandemie in diesem Jahr virtuell stattfindet, ist eine Kooperation der Atlantik-Brücke und des American Council on Germany. Diese Veranstaltung richtet sich an Mitglieder und Young Leaders-Alumni.

 

10.09. - Video Conference
German-American Conference
Dr. Francis Fukuyama

Speaker:
Dr. Francis Fukuyama, Oliver Nomellini Senior Fellow, Freeman Spogli Institute for International Studies (FSI), Mosbacher Director of FSI’s Center on Democracy, Development and the Rule of Law (CDDRL), Stanford University; Director of Master’s in International Policy Program, Stanford University; Young Leaders Alumnus 1995

Moderator:
Christiane Hoffmann, Author, DER SPIEGEL; Young Leaders Alumna 1997

Identity politics has long been thought to help members of disenfranchised communities create a voice for themselves. However, in recent years, identity politics has led to increased polarization between the left and the right, creating a rise of populism in the United States and Europe. Now in 2020, the call for social justice and racial equality have brought identity into the forefront of political debates on both sides of the Atlantic.

Dr. Fukuyama will discuss how identity politics have shaped modern political discourse. He will also share his thoughts on the political implications of the simultaneous public health, economic, and social equity challenges we are facing.

The German-American Conference is a cooperation between Atlantik-Brücke and the American Council on Germany. Due to the pandemic, the conference is held virtually this year. The event is for members and Young Leaders alumni.

23.09. - Road to Election Night
Botschafterin Dr. Emily Haber, Ambassador John B. Emerson

The two Ambassadors, both renowned experts in the realms of foreign policy and transatlantic relations, will share with us their assessment of how Americans currently perceive their German partners across the Atlantic – and vice versa.

23.09. - Road to Election Night
Ambassador Dr. Emily Haber, Ambassador John B. Emerson

The two Ambassadors, both renowned experts in the realms of foreign policy and transatlantic relations, will share with us their assessment of how Americans currently perceive their German partners across the Atlantic – and vice versa.

Oktober 2020

05.10. - Virtual Battleground Tour
Glen Bolger, Celinda Lake, Fred Yang, Amy Walter

Um Ihnen einen tiefen Einblick in die heiß umkämpften Battleground States geben zu können, freuen wir uns, Sie in Kooperation mit der Association of Former Members of Congress (FMC) auf eine virtuelle Mitgliederreise mitnehmen zu können.

09.10. - Frankfurt am Main
Frankfurt Luncheon
Prof. Daniel Ziblatt, Harvard University; Donald Wise, Metzler North America

In dieser Diskussion konzentrieren wir uns darauf, vor welchen Herausforderungen die amerikanische Demokratie kurz vor der U.S.-Präsidentschaftswahl steht und was deren Auswirkungen sind – ist die Demokratie unseres transatlantischen Partners in Gefahr, und was sind die größten Risiken, der sie ausgesetzt ist?

16.10. - Virtual Discussion
Road to Election Night & Beyond
Robert B. Zoellick, früherer Präsident der Weltbank; Werner Hoyer, Präsident der Europäischen Investitionsbank

In den vergangenen 75 Jahren waren die Globalisierung und die globale Ordnungspolitik Bastionen für Weltfrieden und Wohlstand. Zuletzt hatten multilaterale Institutionen jedoch Probleme damit, gemeinsame, faire und effektive Lösungen für Krisen wie den Klimawandel und die COVID-19-Pandemie zu implementieren.

16.10. - Virtual Discussion
Road to Election Night & Beyond
Robert B. Zoellick, Former President, World Bank; Werner Hoyer, President, European Investment Bank

Over the past 75 years, globalization and global governance have been strongholds of universal peace and prosperity. More recently, multilateral institutions struggle to enable shared, fair and effective solutions for crisis phenomena such as climate change and the COVID-19 pandemic.

22.10. - Virtuelle Diskussionsreihe
Virtual Battleground Tour 2020
Garlin Gilchrist, Lt. Governor of Michigan; moderiert von James J. Blanchard, ehemaliger Governor of Michigan

Die zweite Diskussion im Rahmen der „Virtual Battleground Tour“ von Atlantik-Brücke und FMC führt in den Battleground-Staat Michigan.

22.10. - Virtual Discussion Series
Virtual Battleground Tour 2020
Garlin Gilchrist, Lt. Governor of Michigan; moderated by James J. Blanchard, former Governor of Michigan

The second discussion of our „Virtual Battleground Tour“, together with FMC, takes us to the battleground state of Michigan.

23.10. - Virtual Discussion Series
VIRTUAL BATTLEGROUND TOUR 2020
Mark Pocan, Member of Congress (D-Wisconsin), U.S. House of Representatives

The third stop on Atlantik-Brücke’s „Virtual Battleground Tour“ together with the Association of Former Members of Congress (FMC) is the swing state of Wisconsin.

23.10. - Virtuelle Diskussionsreihe
VIRTUAL BATTLEGROUND TOUR 2020
Mark Pocan, Member of Congress (D-Wisconsin), U.S. House of Representatives

Die dritte Diskussion im Rahmen der „Virtual Battleground Tour“ von Atlantik-Brücke und FMC führt in den Battleground-Staat Wisconsin.

27.10. - Berlin
Ambassador Anthony L. Gardner und Sigmar Gabriel

Tony Gardner, ehemaliger amerikanischer Botschafter bei der Europäischen Union, wird Einsichten aus seinem neuesten Buch „Stars with Stripes: Die  Partnerschaft zwischen der Europäischen Union und den Vereinigten Staaten“ präsentieren.

November 2020

06.11. - Virtuelle Diskussionsreihe
VIRTUAL BATTLEGROUND TOUR 2020
ehemalige US-Kongressabgeordnete Jim Blanchard (D-Michigan), Carlos Curbelo (R-Florida), Charlie Dent (R-Pennsylvania) und Karan English (D-Arizona)

Die vierte Diskussion im Rahmen der “Virtual Battleground Tour” von Atlantik-Brücke und FMC dreht sich um die Wahlergebnisse.

06.11. - Virtual Discussion Series
VIRTUAL BATTLEGROUND TOUR 2020
Former members of Congress Jim Blanchard (D-Michigan), Carlos Curbelo (R-Florida), Charlie Dent (R-Pennsylvania) and Karan English (D-Arizona)

The fourth discussion of our „Virtual Battleground Tour“, together with FMC, breaks down the election results with James Blanchard, Carlos Curbelo, Charles Dent and

13.11. - Virtual Frankfurt Luncheon
Digitales Frankfurt Luncheon
Prof. Dr. Jan Pieter Krahnen, Wissenschaftlicher Direktor, Mitglied im Vorstand des Leibniz-Instituts für Finanzmarktforschung SAFE e.V., Professor für Kreditwirtschaft und Finanzierung, Goethe Universität Frankfurt

In dieser Diskussion mit Professor Dr. Jan Pieter Krahnen geht es um aktuelle wirtschatliche Entwicklungen.

13.11. - Virtual Discussion
Road to Election Night
Michael Müller, Regierender Bürgermeister von Berlin, und führende internationale Journalisten

Podiumsdiskussion mit führenden internationalen Journalisten zu den U.S. Wahlen und deren Auswirkungen auf die transatlantischen Beziehungen. Michael Müller, Regierender Bürgermeister von Berlin, hält die Eröffnungs-Ansprache.

13.11. - Virtual Discussion
Road to Election Night
Michael Müller, Governing Mayor of Berlin, and a group of leading international journalists

Panel discussion with leading international journalists on the US election and its impact on transatlantic relations. Michael Müller, Berlin, Governing Mayor of Berlin, will give opening remarks.

18.11. -
Road to Election Night & Beyond
Heather A. Conley, Center for Strategic & International Studies (CSIS), and Thomas Silberhorn, Member of the German Bundestag (CSU)

A Discussion on the Future of NATO and Transatlantic Security.

18.11. - Virtuelle Diskussion
Road to Election Night & Beyond
Heather A. Conley, Center for Strategic & International Studies (CSIS); Thomas Silberhorn, Parlamentarischer Staatssekretär im Verteidigungsministerium, MdB (CSU)

Eine Diskussion über die Zukunft der NATO und der transatlantischen Sicherheitspolitik.

25.11. - Virtuelle Diskussion
Regional Chapter Meeting London
Josh Glancy, Washington Bureau Chief, The Sunday Times; Rachel Rizzo, Transatlantic Security Program, Center for a New American Security (CNAS)

Josh Glancy, Leiter des Washington Büros der Sunday Times, und Rachel Rizzo, Adjunct Fellow am Center for a New American Security, diskutieren, wie die britisch-europäischen Beziehungen wieder aufgebaut werden können.

25.11. - Virtual Discussion
Regional Chapter Meeting London
Josh Glancy, Washington Bureau Chief, The Sunday Times; Rachel Rizzo, Transatlantic Security Program, Center for a New American Security (CNAS)

Josh Glancy, Washington bureau chief for The Sunday Times, and Rachel Rizzo, adjunct fellow at the Center for a New American Security, discuss how to rebuild Anglo-European relations.

Dezember 2020

02.12. - Digital Video Conference
German-American Conference
Sigmar Gabriel, Chairman, Atlantik-Bruecke and Ambassador John Emerson, Chairman, American Council on Germany

Sigmar Gabriel, Chairman, Atlantik-Bruecke, and Ambassador John Emerson, Chairman, ACG, look back at 2020 and ahead to see what 2021 might bring for German-American relations.

02.12. - Digitale Videokonferenz
Deutsch-Amerikanische Konferenz
Sigmar Gabriel, Vorsitzender der Atlantik-Brücke, und John Emerson, Chairman, ACG

Sigmar Gabriel, Vorsitzender der Atlantik-Brücke, und John Emerson, Chairman des ACG schauen zurück auf das vergangene Jahr und blicken in die Zukunft der deutsch-amerikanischen Beziehungen.

03.12. - Virtual Discussion
Road to Election Night & Beyond
T. Alexander Aleinikoff, The New School, and Professor Roberto Suro, USC

Alexander Aleinikoff and Roberto Suro discuss what post-Trump immigration policy might look like, and what challenges the Biden administration is likely to face.

03.12. - Virtuelle Diskussion
Road to Election Night & Beyond
T. Alexander Aleinikoff, The New School, und Pro. Roberto Suro, USC

Alexander Aleinikoff und Roberto Suro sprachen über Immigrationspolitik nach Trump und über die Herausforderungen für die Biden-Administration.

14.12. - Virtuelle Diskussion
Regionalgruppe München
Prof. Dieter Kempf, Präsident, BDI

Professor Dieter Kempf wird die transatlantischen Wirtschaftsbeziehungen beleuchten und eine Einschätzung zu den deutsch-amerikanischen Handelsbeziehungen unter einer Biden-Harris Administration abgeben.

14.12. - Virtual Discussion
Regional Chapter Munich
Prof. Dieter Kempf, President, Federation of German Industries (BDI)

Professor Dieter Kempf will take a closer look at transatlantic economic relations and evaluate the future of German-American trade relations under the new Biden-Harris administration.

16.12. - Virtuelle Diskussion
Regionalgruppe Frankfurt
Elmar Theveßen, Susan Glasser und Sigmar Gabriel

Susan Glasser, Elmar Theveßen und Sigmar Gabriel lassen 2020 Revue passieren und wagen einen Ausblick auf die transatlantischen Beziehungen unter der neuen Administration.

16.12. - Virtual Discussion
Regional Chapter Frankfurt
Elmar Theresen, Susan Glasser, and Sigmar Gabriel

Susan Glasser, Elmar Theveßen, and Sigmar Gabriel look back at 2020 and give an outlook on transatlantic relations under the incoming U.S. administration.

Januar 2021

13.01. - Virtuelle Diskussion
Virtual Battleground Tour
Frühere Kongressabgeordnete John Barrow & Phil Gingrey

 Die früheren Kongressabgeordneten John Barrow und Phil Gingrey zu Georgias entscheidenden Stichwahlen.

13.01. - Virtual Discussion
Virtual Battleground Tour
Former Members of Congress John Barrow & Phil Gingrey

 Former Members of Congress John Barrow and Phil Gingrey on Georgia’s pivotal runoff elections.

19.01. - Zoom-Webinar
Prof. Dr. Dr. Hans Ulrich Gumbrecht, Stanford University und Prof. Dr. Michael Hüther, IW

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hans Ulrich Gumbrecht wurde 1948 in Würzburg geboren. Er studierte Romanistik, Germanistik, Philosophie und Soziologie in München, Regensburg, Salamanca (Spanien) und Pavia (Italien).

20.01. - Hybride Konferenz
Road to Election Night & Beyond

Hybride Konferenz zu Bidens Vereidigung mit Paneldiskussionen und Liveübertragung der Inauguration Speech.

20.01. - Hybrid Conference
Road to Election Night & Beyond

Hybrid Conference for Biden’s Inauguration with Panel Discussions and a Live Broadcast of the Inaugural Address.

27.01. - Online Discussion
Wayne Koff, Human Vaccines Project, Anja Langenbucher, Bill & Melinda Gates Foundation

With our guests we will try to answer the most urgent questions of the age of pandemics: How can we respond to outbreaks? What can the transatlantic partners learn from the current pandemic? How can we improve global cooperation?

Februar 2021

04.02. - Virtual Discussion
Sigmar Gabriel and Alton Buland, Stefan Eich, Julia Friedlander, and Kirsten Rulf

Atlantik-Brücke Chairman Sigmar Gabriel interviews Young Leaders Alumni Alton Buland, Stefan Eich, Julia Friedlander, and Kirsten Rulf

04.02. - Virtuelle Diskussion
Sigmar Gabriel, Alton Buland, Stefan Eich, Julia Friedlander und Kirsten Rulf

Sigmar Gabriel interviewt Young Leaders-Alumni Alton Buland, Stefan Eich, Julia Friedlander und Kirsten Rulf.

09.02. - Virtual Discussion
Werner Baumann, Lynn Scarlett, Frans Timmermans, and Sigmar Gabriel

Werner Baumann, Lynn Scarlett, Frans Timmermans, and Sigmar Gabriel on a new transatlantic green agenda

09.02. - Virtuelle Diskussion
Werner Baumann, Lynn Scarlett, Frans Timmermans und Sigmar Gabriel

Werner Baumann, Lynn Scarlett, Frans Timmermans und Sigmar Gabriel zur neuen grünen transatlantischen Agenda.

16.02. - Online Event
Richard Edelmann, Christiane Schulz, Julie Teigland, and Sigmar Gabriel

An exclusive online presentation of the results of the Edelman Trust Barometers 2021 with Richard Edelman, Christiane Schulz, Julie Teigland and Sigmar Gabriel.

16.02. - Online Vorstellung
Richard Edelmann, Christiane Schulz, Julie Teigland und Sigmar Gabriel

Eine exklusive Online-Vorstellung der Ergebnisse des Edelman Trust Barometers 2021 mit Richard Edelman, Christiane Schulz, Julie Teigland und Sigmar Gabriel.

19.02. - Virtuelle Diskussion
REGIONALGRUPPE FRANKFURT
Julius van de Laar, Kampagnen- und Strategieberater

Kampagnen- und Strategieberater Julius van de Laar über die Zukunft und die Chancen der europäisch-amerikanischen Beziehungen.

19.02. - Virtual Discussion
REGIONAL CHAPTER FRANKFURT
Julius van de Laar, Political Consultant

Political Consultant Julius van de Laar on the future and possibilities of U.S.-European relations.

März 2021

01.03. - Virtual Discussion
Ambassadors Daniel Fried & Janusz Reiter, Sigmar Gabriel, Mario Mehren, and Dr. Kirsten Westphal

Ambassadors Daniel Fried & Janusz Reiter, Sigmar Gabriel, Mario Mehren and Dr. Kirsten Westphal on the future of transatlantic energy cooperation.

01.03. - Virtuelle Diskussion
Daniel Fried, Janusz Reiter, Sigmar Gabriel, Mario Mehren und Kirsten Westphal

Die Zukunft der transatlantischen Energiekooperation ist Thema der Diskussion zwischen Botschafter Daniel Fried, Botschafter Janusz Reiter, Sigmar Gabriel, Mario Mehren und Dr. Kirsten Westphal.

11.03. - Virtuelle Diskussion
FEMALE LEADERSHIP WORKSHOP SERIES
Angelika Gifford, Facebook, und Dr. Katrin Suder, Digitalrat der Bundesregierung

Dr. Katrin Suder und Angelika Gifford sprechen über die Digitalisierungswelle während Corona und Frauen im digitalen Sektor.

11.03. - Virtual Discussion
FEMALE LEADERSHIP WORKSHOP SERIES
Angelika Gifford, Facebook, and Dr. Katrin Suder, Digital Council of the Federal Government

Dr. Katrin Suder and Angelika Gifford will share their thoughts on COVID, the push for digitalization and women in the digital sector.

12.03. - Virtual Discussion
Frankfurt Luncheon
Dr. Wolfgang Fink, CEO, Goldman Sachs Bank Europe SE

A conversation with Dr. Wolfgang Fink, CEO, Goldman Sachs Bank Europe, about the future of trade relations under President Biden.

12.03. - Virtuelle Diskussion
Frankfurt Luncheon
Dr. Wolfgang Fink, Vorstandsvorsitzender, Goldman Sachs Bank Europe SE

Gespräch Dr. Wolfgang Fink, Vorstandsvorsitzender, Goldman Sachs Bank Europe , über die Zukunft der Handelsbeziehungen unter Biden.

17.03. - Virtual Discussion
Former U.S. Senator Barbara Boxer (D-CA) and Marie-Astrid Langer, Neue Zürcher Zeitung

Former U.S. Senator Barbara Boxer (D-CA) in conversation with Marie-Astrid Langer, NZZ, on the polarized climate in the U.S. and how to overcome the division.

17.03. - Virtuelle Diskussion
Ehemalige U.S. Senatorin Barbara Boxer (D-CA) und Marie-Astrid Langer, Neue Zürcher Zeitung

Die ehemalige US-Senatorin Barbara Boxer (D-CA) im Gespräch mit Marie-Astrid Langer, NZZ, zur polarisierten Stimmung in den USA und zur Frage, wie das gespaltene Land geeint werden kann.

April 2021

16.04. - Virtuelle Diskussion
Frankfurt Luncheon
Jon DeWitte, Stabschef, Büro von Bill Huizenga (R-MI), US-Repräsentantenhaus

Jon DeWitte, Stabschef, Büro von Bill Huizenga (R-MI), US-Repräsentantenhaus, über die Zukunft der Republikanischen Partei.

16.04. - Virtual Discussion
Frankfurt Luncheon
Jon DeWitte, Chief of Staff, Office of Representative Bill Huizenga (R-MI)

Jon DeWitte, Chief of Staff, Office of Representative Bill Huizenga (R-MI), on the future of the Republican Party.

19.04. - Virtuelle Diskussion
Steven Pifer, Fellow, Robert Bosch Academy; Affiliate, Stanford University

Steven Pifer über die Herausforderungen beim Wiederaufbau der deutsch-amerikanischen Beziehungen.

19.04. - Virtual Discussion
Steven Pifer, Fellow, Robert Bosch Academy; Affiliate, Stanford University

Steven Pifer on the difficulties of rebuilding the German-American partnership.

22.04. - Virtuelle Diskussion
"ZEIT für Klima"
Prof. Joseph E. Stiglitz, Sigmar Gabriel, Matthias Berninger, Bill McKibben und Dr. Melinda Crane

Online Panel-Diskussion zur transatlantischen Klimapolitik, u.a. mit Joseph Stiglitz, Sigmar Gabriel und Dr. Melinda Crane.

27.04. - Virtual Discussion
Ambassador Philip T. Reeker, Acting Assistant Secretary of State for European and Eurasian Affairs

Ambassador Philip T. Reeker in conversation with Dr. Anna Sauerbrey.

27.04. - Virtuelle Diskussion
Botschafter Philip T. Reeker, Acting Assistant Secretary of State for European and Eurasian Affairs

Botschafter Philip T. Reeker in Konversation mit Dr. Anna Sauerbrey.

Mai 2021

26.05. - Virtual Discussion
Workstream Foreign and Security Policy
Bruce Jones, Brookings, Dr. Markus Kaim, SWP, and Siemtje Möller, MdB (SPD)

Bruce Jones, Brookings, Dr. Markus Kaim, SWP, and Siemtje Möller, MdB (SPD) will discuss the repercussions of the withdrawal of NATO troops from Afghanistan.

26.05. - Virtuelle Diskussion
Workstream Außen- und Sicherheitspolitik
Bruce Jones, Brookings, Dr. Markus Kaim, SWP, und Siemtje Möller, MdB (SPD)

Bruce Jones, Brookings, Dr. Markus Kaim, SWP, und Siemtje Möller, MdB (SPD), werden die Folgen des NATO-Truppenabzugs aus Afghanistan beleuchten.

28.05. - Virtual Discussion
Frankfurt Luncheon
Bojan Pancevski, The Wall Street Journal

Bojan Pancevski, Germany Correspondent, The Wall Street Journal, on the future of transatlantic relations under the current US administration.

28.05. - Virtuelle Diskussion
Frankfurt Luncheon
Bojan Pancevski, The Wall Street Journal

Bojan Pancevski, Deutschland Korrespondent, The Wall Street Journal, über die Zukunft der transatlantischen Beziehungen unter der jetzigen U.S.-Administration.

Juni 2021

02.06. - Virtual Discussion
Workstream Digital Transformation
Bruno Gencarelli, Christopher Hoff, Martin Jetter, and Iris Plöger

Bruno Gencarelli, Christopher Hoff, Martin Jetter, and Iris Plöger discuss transatlantic technology cooperation.

02.06. - Virtuelle Diskussion
Workstream Digital Transformation
Bruno Gencarelli, Christopher Hoff, Martin Jetter und Iris Plöger

Bruno Gencarelli, Christopher Hoff, Martin Jetter und Iris Plöger sprechen über transatlantische Technologiekooperation.

08.06. - Virtuelle Diskussion
Klima und Energie
Sigmar Gabriel, Günther H. Oettinger, Dr. Mark Speich, Michael Wurmser, Prof. Dr. Friedbert Pflüger, Janusz Reiter

Sigmar Gabriel, Günther H. Oettinger, Dr. Mark Speich, Michael Wurmser, Prof. Dr. Friedbert Pflüger, und Janusz Reiter über die wachsende Rohstoff-Abhängigkeit der transatlantischen Partner.

08.06. - Virtual Discussion
Workstream Digital Transformation
Michael Miebach, Burkhard Balz, and Julia Friedlander

Michael Miebach, Burkhard Balz, and Julia Friedlander on the future of money.

08.06. - Virtuelle Diskussion
Workstream Digital Transformation
Michael Miebach, Burkhard Balz und Julia Friedlander

Michael Miebach, Burkhard Balz und Julia Friedlander über die Zukunft des Geldes.

10.06. - Virtuelle Diskussion
Regionalgruppe München
Dr. Sierk Poetting, BioNTech

Dr. Sierk Poetting, BioNTech, über den Weg zu einer Milliarde Impfdosen.

15.06. - Virtual Discussion
Book Presentation
Frederick Ben Hodges and Prof. Dr. Julian Lindley-French

Ben Hodges and Prof. Julian Lindley-French present their forthcoming book titled „Future War and the Defence of Europe“.

15.06. - Virtuelle Diskussion
Buchvorstellung
Frederick Ben Hodges und Prof. Dr. Julian Lindley-French

Ben Hodges und Prof. Julian Lindley-French stellen ihr neues Buch „Future War and the Defence of Europe“ vor.

16.06. - Virtual Discussion
Discussion Series on the New Administration
Senator Doug Jones, Senator Blanche Lincoln

Former Senators Doug Jones and Blanche Lincoln discuss current issues in American democracy.

16.06. - Virtuelle Diskussion
Diskussionsreihe: Die neue US-Administration
Senator Doug Jones und Senatorin Blanche Lincoln

Die ehemaligen Senatoren Doug Jones und Blanche Lincoln sprechen Herausforderungen für die amerikanische Demokratie.

16.06. - Virtual Discussion
Interactive Female Roundtable
Claudia Nemat, Telekom, and Angelika Gifford, Facebook

Claudia Neman and Angelika Gifford on the future of cities.

16.06. - Virtuelle Diskussion
Interactive Female Roundtable
Claudia Nemat, Deutsche Telekom, und Angelika Gifford, Facebook

Claudia Neman und Angelika Gifford über die Städte von morgen.

18.06. - Virtuelle Diskussion
Frankfurt Luncheon
Omid Nouripour, MdB (Bündnis 90/Die Grünen)

Omid Nouripour, MdB (Bündnis 90/Die Grünen), über die transatlantische Strategie im Nahen und Mittleren Osten.

22.06. - Virtuelle Diskussion
Discussion Series on the new U.S. Administration
Representative Liz Cheney (R-WY)

Diese Diskussion mit der früheren Vorsitzenden der House Republican Conference thematisiert unter anderem den Zustand der parlamentarischen Demokratie in den Vereinigten Staaten von Amerika.

24.06. - Virtuelle Diskussion
Ed Williams, Edelman, Christiane Schulz, Edelman

Ed Williams und Christiane Schulz präsentieren neue Daten des Edelman Trust Barometer.

25.06. - Virtuelle Diskussion
Victoria Nuland, Under Secretary of State

Diese Veranstaltung bildet den digitalen Auftakt zur diesjährigen Deutsch-Amerikanischen Konferenz der Atlantik-Brücke und des American Council on Germany.

28.06. - Virtuelle Diskussion
Phil Mattingly, CNN, Alexander Graf Lambsdorff, MdB (FDP)

Ein Blick zurück auf die G7-, EU-USA- und NATO-Gipfel mit Phil Mattingly, CNN, Alexander Graf Lambsdorff, MdB (FDP).

Juli 2021

07.07. - Virtual Discussion
Workstream Digital Transformation
Dorothee Bär, MdB (CDU/CSU), Dr. Stefan Groß-Selbeck, Kai Diekmann

Dorothee Bär, MdB (CDU/CSU), Dr. Stefan Groß-Selbeck, and Kai Diekmann on the state of digital transformation in Germany.

07.07. - Virtuelle Diskussion
Workstream Digital Transformation
Dorothee Bär, MdB (CDU/CSU), Dr. Stefan Groß-Selbeck und Kai Diekmann

Dorothee Bär, MdB (CDU/CSU), Dr. Stefan Groß-Selbeck und Kai Diekmann über den aktuellen Digitalisierungsstand in Deutschland.

August 2021

01.08. - 07.08. - Schloss Neuhardenberg
01.08. - 07.08. - Schloss Neuhardenberg
03.08. - Frankfurt
Regionalgruppe Frankfurt
Prof. Dr. Johannes Beermann, Matthias Machnig und Silviu Popovici

Prof. Dr. Johannes Beermann, Matthias Machnig und Silviu Popovici geben Einblicke in die Perspektiven für Politik und Wirtschaft nach der Pandemie.

September 2021

09.09. - Frankfurt
Sigmar Gabriel und Lieutenant General (ret.) Frederick B. Hodges

Das diesjährige Frankfurter Sommerfest der Atlantik-Brücke mit Sigmar Gabriel und General Ben Hodges (ret.)

16.09. - Virtual Discussion
INTERACTIVE FEMALE DIGITAL LEADERS ROUNDTABLE
Hannah Helmke, Laura Behrens Wu, and Angelika Gifford

Our next interactive female digital leaders roundtable will highlight the unique challenges and opportunities female founders face.

16.09. - Virtuelle Diskussion
INTERACTIVE FEMALE DIGITAL LEADERS ROUNDTABLE
Hannah Helmke, Laura Behrens Wu und Angelika Gifford

Unser nächster Interactive Female Digital Leaders Roundtable wird die besonderen Herausforderungen und Chancen beleuchten, denen sich Gründerinnen gegenübersehen.

23.09. - Berlin
Workstream Digital Transformation
Sigmar Gabriel, Bernhard Fauser and Dr. Marc Schattenmann

Sigmar Gabriel, Bernhard Fauser, and Dr. Marc Schattenmann talk about the role of the tech sector in climate protection.

23.09. - Berlin
Workstream Digital Transformation
Sigmar Gabriel, Bernhard Fauser und Dr. Marc Schattenmann

Sigmar Gabriel, Bernhard Fauser und Dr. Marc Schattenmann sprechen über die Rolle des Tech-Sektors im Klimaschutz.

27.09. - Virtual Discussion
Sigmar Gabriel, Marieluise Beck, John B. Emerson and more

Prominent speakers weigh in on the results of German Bundestag election.

27.09. - Virtuelle Diskussion
Sigmar Gabriel, Marieluise Beck, John B. Emerson und viele mehr

Prominente Rednerinnen und Redner äußern sich zu den Ergebnissen der Bundestagswahl.

Oktober 2021

08.10. - Berlin & Online
BREAKFAST DISCUSSION
Jacob Poushter, Pew Research Center

Jacob Poushter, Pew Research Center, will present the most recent public opinion data on the global image of the United States and more.

08.10. - Berlin & Online
Frühstücksdiskussion
Jacob Poushter, Pew Research Center

Jacob Poushter, Pew Research Center, wird die neuesten Meinungsdaten über das Image der Vereinigten Staaten in der Welt präsentieren.

21.10. - New York City
Atlantik-Brücke's New York Dinner
Heidi Crebo-Rediker, Council on Foreign Relations

Heidi Crebo-Rediker, former State Department first chief economist, will speak about opportunities and potential pitfalls for transatlantic economic relations.

21.10. - New York City
Atlantik-Brücke's New York Dinner
Heidi Crebo-Rediker, Council on Foreign Relations

Heidi Crebo-Rediker, former State Department first chief economist, will speak about opportunities and potential pitfalls for transatlantic economic relations.

26.10. - Berlin
Australian Ambassador Philip Green and Sigmar Gabriel

Australian Ambassador to Germany, H.E. Phillip Green, in conversation with Atlantik-Brücke Chairman Sigmar Gabriel.

26.10. - Berlin
Philip Green, Australischer Botschafter, und Sigmar Gabriel

Der australische Botschafter in Deutschland, S.E. Phillip Green, im Gespräch mit dem Vorsitzenden der Atlantik-Brücke, Sigmar Gabriel.

November 2021

08.11. - Düsseldorf
WORKSTREAM DIGITAL TRANSFORMATION
Thomas Saueressig, SAP SE, und Anahita Thoms, Mitglied des Vorstands, Atlantik-Brücke; Baker McKenzie

Thomas Saueressig, SAP, und Anahita Thoms, Baker McKenzie, sprechen über das Potenzial der Digitalisierung in Lieferketten.

08.11. - Düsseldorf
WORKSTREAM DIGITAL TRANSFORMATION
Thomas Saueressig, SAP SE, and Anahita Thoms, Member of the Board, Atlantik-Brücke; Partner, Baker McKenzie

Thomas Saueressig, SAP, and Anahita Thoms, Baker McKenzie, discuss the potential of digitization in supply chains.

10.11. - Frankfurt
Regional Chapter Frankfurt
Consul General Norman Thatcher Scharpf

The Frankfurt Regional Group welcomes the new U.S. Consul General in the Main metropolis.

10.11. - Frankfurt
Regionalgruppe Frankfurt
Generalkonsul Norman Thatcher Scharpf

Die Regionalgruppe Frankfurt begrüßt den neuen US-Generalkonsul in der Main-Metropole.

24.11. - London
Regional Chapter London
Ulrich Oppold, RTL, and Philip Collins, The New Statesman

Together with our speakers we will discuss what’s in store for transatlantic relations under Biden.

24.11. - London
Regional Chapter London
Ulrich Oppold, RTL, und Philip Collins, The New Statesman

Zusammen mit unseren Gast-Sprechern diskutieren wir darüber, wie sich die transatlantischen Beziehungen unter US-Präsident Biden entwickeln.

Januar 2022

27.01. - Virtual Book Note
Atlantik-Brücke Book Note
Marie-Astrid Langer, US-Korrespondentin, Neue Zürcher Zeitung

Marie-Astrid Langer, U.S.-Korrespondentin der Neuen Zürcher Zeitung, stellt ihr Buch über den Werdegang der US-Vizepräsidentin vor.

31.01. - Virtual Event
Richard Edelman, Christiane Schulz, and David Deißner

The Edelman Trust Barometer 2022 shows how deep trust in institutions is two years into the pandemic.

31.01. - Virtuelles Event
Richard Edelman, Christiane Schulz und David Deißner

Das Edelman Trust Barometer 2022 untersucht das Vertrauen in die Institutionen hierzulande und weltweit.

Februar 2022

21.02. - Frankfurt
Frankfurt Luncheon
Sigmar Gabriel und Klaus-Dieter Frankenberger

Sigmar Gabriel, Vorsitzender der Atlantik-Brücke, und Klaus-Dieter Frankenberger, Journalist, sprechen über aktuelle sicherheitspolitische Entwicklungen.

25.02. -
Virtual Discussion
Dr. Karen Donfried

With:
Dr. Karen Donfried, U.S. Assistant Secretary of State for European and Eurasian Affairs

Moderator:
Charles Boustany, President of the Association of Former Members of Congress, Former Member of US Congress (R-LA 2005-2021)

Assistant Secretary of State Donfried will share her thoughts on the current crisis in Eastern Europe and outline the Biden administration’s vision for the US-German relationship. The conversation will focus on how the new German government and the United States in tandem with our NATO allies can ensure peace and prosperity for our transatlantic community.

This event is for members, Young Leaders and guests of Atlantik-Brücke. 

This event is hosted in cooperation with:

März 2022

03.03. - Berlin
Transatlantic Tech Dialogues
Dr. Daniela Brönstrup, Jan Hiesserich, Prof. Dr. Antonio Krüger, Jeannine Budelmann und Kai Diekmann

Das fünfte Event in der Transatlantic Tech Dialogues-Reihe dreht sich um die Zukunft der transatlantischen KI-Politik. Die Entwicklung von Künstlicher Intelligenz wird auf beiden Seiten des Atlantiks unaufhaltsam fortgeführt. Während in den USA öffentliche und private Akteure Innovationen in Analyse, Mobilität und Sicherheit mit Hochdruck vorantreiben, dominiert in Europa vor allem die Debatte über Ethik und Standards der neuen Technologien. Beide Sichtweisen äußern sich dabei auch in unterschiedlichen regulatorischen Ansätzen und innovationsfördernden Umgebungen. Um den Entwicklungsstandort Deutschland zu stärken, ist es notwendig, geeignete Rahmenbedingungen für Tech-Unternehmen und Forschungseinrichtungen zu schaffen. Die transatlantische Partnerschaft bietet die einzigartige Gelegenheit, nicht nur den Anschluss an andere Staaten zu verlieren, sondern gemeinsam eine globale Vorreiterrolle einzunehmen.

Die folgenden Panelisten werden die KI-Poltik der Zukunft diskutieren:

  • Dr. Daniela Brönstrup, Abteilungsleiterin Digital- und Innovationspolitik, Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWi)
  • Jan Hiesserich,Executive Vice President Strategy & Communications, Palantir Technologies GmbH
  • Professor Dr. Antonio Krüger, CEO, Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI); Professor der Informatik, Universität des Saarlandes
  • Moderation: Jeannine Budelmann, Geschäftsführende Gesellschafterin, Budelmann Elektronik GmbH; Kolumnistin
  • Chair: Kai Diekmann, StoryMachine; Vorstandsmitglied, Atlantik-Brücke

Hygiene- und Gesundheitshinweise:
Bitte beachten Sie, dass für den Besuch der Veranstaltung die 2G+ Regelung gilt: Der Zutritt zum Carl Fritz wird nur unter Vorlage eines Impfnachweises und tagesaktuellem Covid-Tests oder Nachweis einer Booster-Impfung gewährt. Bitte beachten Sie ferner, dass die Plätze aufgrund der Abstandsregelungen vor Ort begrenzt sind.

11.03. - Frankfurt am Main
Frankfurt Luncheon
Tyson Barker, Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP)

Tyson Barker, DGAP, schätzt die aktuelle Lage in der Ukraine ein und wie die Situation die transatlantischen Beziehungen beeinflusst.

April 2022

08.04. - Frankfurt am Main
Frankfurt Luncheon
Dr. Thilo Schaefer, Institut der deutschen Wirtschaft (IW) Köln e.V.

Thilo Schaefer spricht über die Rolle russischen Erdgases für Deutschlands Energiebedarf und einen möglichen Boykott russischer Energieimporte.

28.04. - Virtuelle Konferenz
KPMG Zukunftsgipfel
Sigmar Gabriel, Bundesaußenminister a.D.; Vize-Kanzler a.D.; Vorsitzender, Atlantik-Brücke

Der Atlantik-Brücke-Vorsitzende Sigmar Gabriel spricht beim KPMG Zukunftsgipfel über die geopolitischen Risiken der technologischen Entkopplung.

Mai 2022

10.05. - Berlin
Female Leadership Workshop
Pia Frey, Natalya Nepomnyashcha und Angelika Gifford

Beim Female Leadership Workshop mit Pia Frey, Natalya Nepomnyashcha und Angelika Gifford geht es darum, wie die Pandemie die Arbeitswelt verändert hat.

12.05. - Virtual Discussion
Sigmar Gabriel, Ivan Krastev

Ivan Krastev discusses the ramifications of the war in Ukraine for Germany’s foreign policy with Sigmar Gabriel.

12.05. - Virtuelle Diskussion
Sigmar Gabriel und Ivan Krastev

Sigmar Gabriel und Ivan Krastev diskutieren die Auswirkungen des Krieges in der Ukraine auf die deutsche Außenpolitik.

15.05. - 16.05. - Berlin

Nach mehr als zwei Jahren Pandemie-bedingter Pause findet die nächste Deutsch-Kanadische Konferenz im Mai in Berlin statt.

Juni 2022

10.06. - Frankfurt am Main
Frankfurt Luncheon
Julia Friedlander, Geschäftsführerin, Atlantik-Brücke

Das nächste Frankfurt Luncheon bietet die Möglichkeit, die neue Geschäftsführerin der Atlantik-Brücke persönlich kennenzulernen.

13.06. - 14.06. - Berlin
German-American Conference

The next German-American Conference will explore how the transatlantic alliance can tackle common challenges in turbulent times.

13.06. - 14.06. - Berlin
Deutsch-Amerikanische Konferenz

Die Deutsch-Amerikanische Konferenz befasst sich mit der Frage, wie das transatlantische Bündnis in turbulenten Zeiten Herausforderungen bewältigen kann.

14.06. - Berlin

This year’s Atlantik-Brücke General Assembly will take place on June 14 in Berlin.

14.06. - Berlin

Die diesjährige Mitgliederversammlung der Atlantik-Brücke findet am 14. Juni in Berlin statt.

29.06. - München
Regionalgruppe München
Sigmar Gabriel und Julia Friedlander

Der Vorsitzende der Atlantik-Brücke, Sigmar Gabriel, sowie die neue Geschäftsführerin, Julia Friedlander, besuchen die Münchner Regionalgruppe.

September 2022

07.09. - Frankfurt
Regionalgruppe Frankfurt
Norman Thatcher Scharpf, Sigmar Gabriel und Julia Friedlander

Das Frankfurter Sommerfest der Atlantik-Brücke bietet auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit in entspannter Atmosphäre die zweite Jahreshälfte einzuläuten.

15.09. - Berlin
Female Leadership Workshop
Angelika Gifford, Dr. Sebastian Klöß, Carsta Maria Mueller und Julia Friedlander

Der nächsten Female Leadership Workshop dreht sich um die Chancen, Herausforderungen und die Regulierung des Metaverse.

21.09. - Berlin
Reisebericht mit Bildern und Gespräch
Martin Klingst im Gespräch mit Katharina Draheim

Was sind die Gründe für die anhaltende Beliebtheit Trumps bei einem großen Teil der US-Bevölkerung? Ein Reisebericht mit Gespräch und Bildern.

23.09. - München
​Regionalgruppe München
Botschafter a.D. Wolfgang Ischinger

Wolfgang Ischinger spricht über die Herausforderungen die autoritäre Kräfte in China und Russland darstellen.

28.09. - Frankfurt am Main
Christine Lagarde, Präsidentin der Europäischen Zentralbank

Der Atlantic Council und die Atlantik-Brücke werden erstmals gemeinsam eine Wirtschaftskonferenz in Frankfurt am Main zu den geoökonomischen Beziehungen zwischen den Vereinigten Staaten von Amerika und der Europäischen Union veranstalten.

28.09. - Frankfurt am Main
Christine Lagarde, President of the European Central Bank

For the first time ever, the Atlantic Council in Washington, D.C. and Atlantik-Brücke will jointly host a conference in Frankfurt with regard to the geoeconomic relations between the United States of America and the European Union.

Oktober 2022

13.10. - Berlin

Seit 70 Jahren ist unser Verein eine starke Brücke über den Atlantik. Wir pflegen den Dialog und fördern die europäisch-amerikanische Freundschaft. Das Jubiläum der Atlantik-Brücke möchten wir zum Anlass nehmen, mit Ihnen gemeinsam ein Fest des transatlantischen Austauschs zu feiern.

13.10. - Berlin

For 70 years, our organisation has built an enduring bridge for transatlantic dialogue and helped to deepen and maintain the German-American friendship. We would like to mark the occasion and celebrate this long era of transatlantic cooperation together with you.

21.10. - Frankfurt am Main
Frankfurt Luncheon
Martin Klingst im Gespräch mit Katharina Draheim

Was sind die Gründe für die anhaltende Beliebtheit Trumps bei einem großen Teil der US-Bevölkerung? Ein Reisebericht mit Gespräch und Bildern.

November 2022

03.11. - New York
Young Leaders Alumni
Jay Clayton, Lotfi Karoui, and Heike Buchter

Former SEC Chairman Jay Clayton, together with Lotfi Karoui and Heike Buchter, discusses markets and the state of the transatlantic alliance.

03.11. - New York
Young Leaders Alumni
Jay Clayton, Lotfi Karoui und Heike Buchter

Der ehemalige SEC-Vorsitzende Jay Clayton diskutiert zusammen mit Lotfi Karoui und Heike Buchter über den Zustand der Märkte und das transatlantische Bündnis.

14.11. - Munich
Munich Strategy Session
Generalkonsul Timothy E. Liston, Julia Friedlander, and Peter Harrell

The speakers analyze how Western companies remain resilient in the face of complex, new challenges.

14.11. - München
Munich Strategy Session
Generalkonsul Timothy E. Liston, Julia Friedlander und Peter Harrell

Die Referenten analysieren, wie westliche Firmen gegenüber neuen komplexen Herausforderungen widerstandsfähig bleiben.

22.11. - Berlin
Atlantik-Brücke Book Note
Prof. Dr. Peter Neumann, Omid Nouripour, MdB und Julia Friedlander

In seinem Buch analysiert Peter Neumann, Professor am King’s College London, die Ursachen der „neuen Weltunordnung“. Im Gespräch mit Omid Nouripour, MdB, und Julia Friedlander skizziert er die Veränderung der globalen Sicherheitsarchitektur über die vergangenen Jahrzehnte.

23.11. - Berlin
Nils Aldag, Alexander Graf Lambsdorff, MdB FDP, Dr. Julia Reuss and Jan F. Kallmorgen

As part of the Young Leaders Thanksgiving Reception, Nils Aldag, Alexander Graf Lambsdorff, MdB, Dr. Julia Reuss, and Jan F. Kallmorgen look ahead to geopolitics in 2023.

23.11. - Berlin
Nils Aldag, Alexander Graf Lambsdorff, MdB FDP, Dr. Julia Reuss und Jan F. Kallmorgen

Nils Aldag, Alexander Graf Lambsdorff, MdB, Dr. Julia Reuss und Jan F. Kallmorgen werfen beim Young Leaders Thanksgiving-Empfang auf die geopolitischen Herausforderungen des kommenden Jahres.

24.11. - Hamburg
Regionalgruppe Hamburg
Clarissa Ward und Julia Friedlander

Clarissa Ward, Chief International Correspondent von CNN, berichtet im Gespräch mit Julia Friedlander über ihre persönlichen Eindrücke aus der Ukraine.

24.11. - Hamburg
Regional Chapter Hamburg
Clarissa Ward and Julia Friedlander

Clarissa Ward, CNN’s Chief International Correspondent, talks to Julia Friedlander about her personal impressions from Ukraine.

Dezember 2022

05.12. - Berlin
Workshop
Oliver Rentschler, Julia Friedlander, Martin Chorzempa, and Laura von Daniels

In a joint workshop with SWP, participants will learn what „economic statecraft“ entails, reflect on the use of sanctions and export controls against Russia and take a close look at new U.S. foreign economic policy.

05.12. - Berlin
Workshop
Oliver Rentschler, Julia Friedlander, Martin Chorzempa und Laura von Daniels

In einem gemeinsamen Workshop mit der SWP lernen Teilnehmende, was „Economic Statecraft“ bedeutet. Zudem diskutieren sie die Anwendung von Sanktionen und Exportkontrollen gegen Russland und die neue Außenwirtschaftspolitik der USA.

09.12. - Frankfurt am Main
Regionalgruppe Frankfurt
Gunnar Regier, J.P. Morgan SE

Gunnar Regier, Member of the Board und Managing Director bei J.P. Morgan SE, wagt einen Ausblick auf die wirtschaftliche Lage im kommenden Jahr und die größten anstehenden Herausforderungen.

26.12. - Berlin
Richard Edelman, Christiane Schulz and Julia Friedlander

What is the state of trust in institutions, both in Germany and worldwide? The Edelman Trust Barometer 2023 provides insights.

Januar 2023

19.01. - Virtual Discussion
Atlantik-Brücke Book Note
Jeremy Rifkin, Sigmar Gabriel and Ines Pohl

In conversation with Sigmar Gabriel and Ines Pohl, Jeremy Rifkin argues for a rethinking of humanity’s relationship to the natural world.

19.01. - Virtuelle Diskussion
Atlantik-Brücke Book Note
Jeremy Rifkin, Sigmar Gabriel und Ines Pohl

Im Gespräch mit Sigmar Gabriel und Ines Pohl plädiert Jeremy Rifkin dafür, das Verhältnis der Menschheit zur natürlichen Welt neu zu denken.

26.01. - Berlin
Richard Edelman, Christiane Schulz, Dr. Norbert Röttgen, Metin Hakverdi und Julia Friedlander

Wie steht es um das Vertrauen in Institutionen sowohl in Deutschland als auch weltweit? Das Edelman Trust Barometer 2023 gibt Aufschluss.

Februar 2023

09.02. - London
Regional Chapter London
Hartwig Fischer, Director, The British Museum, und Julia Friedlander

Nachts im Museum: Hartwig Fischer, Direktor, British Museum, gibt eine exklusive Tour eines der ältesten und berühmtesten Museen der Welt.

09.02. - London
Regional Chapter London
Hartwig Fischer, Director, The British Museum, and Julia Friedlander

Night at the Museum: Hartwig Fischer, Director, British Museum, gives an exclusive tour of one of the oldest and most famous museums in the world.

10.02. - Frankfurt am Main
Regionalgruppe Frankfurt
Prof. Dr. Gunther Hellmann, Goethe-Universität Frankfurt am Main

Prof. Dr. Gunther Hellmann spricht über die Neuausrichtung der deutschen Außen- und Sicherheitspolitik.

16.02. - München
MSC Side Event - Female Network
Hina Rabbani Khar, Helga Maria Schmid, Kristina Lunz, Pegah Ferydoni, Mina Khani

Im Zuge des MSC Side Events des Female Networks der Atlantik-Brücke sprechen die Panelistinnen über den Stand feministischer Außenpolitik.

21.02. - Berlin
Breakfast Roundtable
Minister Pete Guthrie and Julia Friedlander

Minister Pete Guthrie, Ministry of Energy, Alberta, Canada, will talk about the future of a German-Canadian partnership on energy security and the global energy system.

21.02. - Berlin
Breakfast Roundtable
Minister Pete Guthrie und Julia Friedlander

Minister Pete Guthrie, Energieminister, Alberta, Kanada, spricht über die Zukunft der deutsch-kanadischen Partnerschaft zur Energiesicherheit und die globale Energieversorgung.

März 2023

01.03. - Neu-Isenburg
Regionalgruppe Frankfurt
Dr. Marc Launer und Garrit Lange

Das nächste Treffen der Regionalgruppe Frankfurt bietet die Möglichkeit mehr über aktuelle Entwicklungen im Bereich Luftfahrt zu erfahren.

28.03. - Hamburg
Regionalgruppe Hamburg
Bill Browder, Dr. Norbert Röttgen und Katja Gloger

Finanzier und Aktivist Bill Browder stellt im Gespräch mit Norbert Röttgen und Katja Gloger sein neues Buch zur Korruption innerhalb des russischen Regimes vor.

31.03. - Frankfurt am Main
Regionalgruppe Frankfurt
Prof. Dr. Andreas Dombret, Oliver Wyman

Prof. Dr. Andreas Dombret spricht über die Auswirkungen des Ukrainekriegs auf Weltwirtschaft und Finanzwesen.

Mai 2023

01.05. - 02.05. - Washington, D.C., USA

Die diesjährige Deutsch-Amerikanische Konferenz findet vom 1. bis 2. Mai in Washington, D.C. in Kooperation mit dem American Council on Germany statt.

01.05. - 02.05. - Washington, D.C.
German American Conference

This year’s German-American Conference will be held in Washington, D.C., May 1-2 in cooperation with the American Council on Germany.

10.05. - Berlin
AUSSEN- UND SICHERHEITSPOLITIK
Botschafterin Dr. Amy Gutmann, Bundesminister Wolfgang Schmidt

Anlässlich der Enthüllung einer Statue zu Ehren des 41. Präsidenten der USA George H. W. Bush veranstalten die US-Botschaft und die George & Barbara Bush Foundation in Kooperation mit der Atlantik-Brücke, dem Aspen Institute, der Deutschen Bank, dem German Marshall Fund of the United States und der Münchener Sicherheitskonferenz das Symposium „A Europe Whole & Free: A Conversation on Reflection, Reassessing, and Looking Forward“

Die Rednerinnen und Redner sind:

  • Botschafterin Dr. Amy Gutmann, Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika
  • Wolfgang Schmidt, Chef des Bundeskanzleramts und Bundesminister für besondere Aufgaben

Gemeinsam mit den Gästen wird das Vermächtnis von Bush’s visionärer Außenpolitik vor dem Hintergrund aktueller Ereignisse diskutiert.

 

10.05. - Berlin
FOREIGN AND SECURITY POLICY
Botschafterin Dr. Amy Gutmann, Bundesminister Wolfgang Schmidt

On May 10, the transatlantic community will gather in Berlin for the unveiling of a statue dedicated to the former US President George H.W. Bush. Spearheaded by the US Embassy and the George & Barbara Bush Foundation and in close partnership with Atlantik-Brücke, the Aspen Institute, Deutsche Bank, the German Marshall Fund of the United States, and the Munich Security Conference, we will mark this special occasion with our half-day public policy symposium: „A Europe Whole & Free: A Conversation on Reflection, Reassessing, and Looking Forward.“

With remarks by:

  • Ambassador Dr. Amy Gutmann, Embassy of the United States of America
  • Wolfgang Schmidt, Head of the Federal Chancellery and Federal Minister for Special Tasks

Together with our guests we will be discussing the legacy and impact of President Bush’s visionary foreign policy at the time and for the years to come.

 

 

 

12.05. - Frankfurt am Main
Regionalgruppe Frankfurt
Prof. Dr. Elke Eller

Die Arbeitswelt steht nicht erst seit der Corona-Pandemie vor einem tiefgreifenden Veränderungsprozess: Die digitale Transformation der Wirtschaft und der zunehmende Fachkräftemangel stellen Unternehmen vor immer größere Herausforderungen. Dies sind jedoch nur zwei Entwicklungen, die die grundlegenden Veränderungen der Arbeitswelt kennzeichnen. Flexible Arbeitszeitmodelle, mobiles Arbeiten und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf gewinnen stetig an Bedeutung bei der Entscheidung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern für oder gegen einen Arbeitgeber.

Prof. Dr. Elke Eller, Professorin für Strategic HR Management an der Hochschule Worms, wird im Rahmen des nächsten Frankfurt Luncheon über die Transformation der Arbeitswelt referieren.

 

16.05. - München
Regionalgruppe München
Andreas Haffner, Kerstin Bund und Dierk Neugebauer

Die Automobilindustrie ist seit Jahrzehnten ein wichtiger Wirtschaftszweig in Europa und Nordamerika. In den kommenden fünf bis zehn Jahren wird sie sich stärker verändern als in den vergangenen 50 Jahren. Der aktuelle Wandel der Automobilindustrie umfasst verschiedene Aspekte, dazu gehören die Themen Digitalisierung, Elektrifizierung und Nachhaltigkeit. Sie haben maßgebliche Auswirkungen auf die gesamte Wirtschaft in Europa und Nordamerika und verändern auch die Art und Weise, wie wir arbeiten. Der Sportwagenhersteller Porsche denkt dabei in Chancen und geht die Transformation entschlossen an.

Redner: 

Andreas Haffner, Mitglied des Vorstandes, Personal- und Sozialwesen, Porsche AG

im Gespräch mit

Kerstin Bund, Redakteurin und Autorin, Süddeutsche Zeitung

Begrüßung:

Dierk Neugebauer, Mitglied der Geschäftsleitung, Bristol-Myers Squibb GmbH & Co. KGaA

Wir danken Bristol-Myers Squibb GmbH & Co. KGaA für die freundliche Unterstützung

24.05. - Berlin
Digitalisierung

Die Veranstaltung geht den Fragen nach, wie das Vertrauen in demokratische Institutionen gestärkt und die Wirksamkeit und Attraktivität der öffentlichen Verwaltung erhöht werden können.

Juni 2023

04.06. - 05.06. - Ottawa, Kanada

Die diesjährige Deutsch-Kanadische Konferenz findet vom 4. bis 5. Juni in Ottawa in Zusammenarbeit mit der Atlantik-Brücke Canada statt.

04.06. - 05.06. - Ottawa, Canada

This year’s German-Canadian Conference will be held in Ottawa from June 4-5 in cooperation with Atlantik-Brücke Canada.

21.06. - Berlin

Die diesjährige Mitgliederversammlung und das anschließende Gartenfest werden am 21. Juni in Berlin stattfinden.

21.06. - Berlin
Female Network
Dr. Marie-Agnes Strack-Zimmermann, Ricarda Lang, Katja Gloger

Die nächste Veranstaltung des Frauennetzwerks mit Ricarda Lang, MdB und Marie-Agnes Strack Zimmermann, MdB findet im Vorfeld der Mitgliederversammlung am 21. Juni statt.

28.06. - Leipzig
Regionalgruppe Dresden-Leipzig
Martin Klingst, Petra Würdig, Rashad Alhindi, Daniel Selle

Der deutsche Blick auf die USA ist ambivalent; die USA sind Sehnsuchtsort und Feindbild. Was beschäftigt Amerikaskeptiker hierzulande, was prägt ihren Blick über den Atlantik?

30.06. - Frankfurt am Main
Regionalgruppe Frankfurt
Dr. Christian Nolting, Deutsche Bank

Christian Nolting spricht über die Zukunft des europäischen und amerikanischen Kapitalmarktes.

Juli 2023

27.07. - Starnberg

Beim Sommerfest der Münchner Regionalgruppe der Atlantik-Brücke kommen die Mitglieder zusammen, um auf ein erfolgreiches Jahr der revitalisierten Regionalgruppe zurückzublicken und auf kommende Veranstaltungen anzustoßen.

August 2023

16.08. - Neuhardenberg
Young Leaders Conference

Atlantik-Brücke is proud to celebrate the 50th anniversary of its German-American Young Leaders Program this year.

16.08. - Neuhardenberg
Young Leaders-Konferenz

Die Atlantik-Brücke freut sich sehr, in diesem Jahr das 50-jährige Bestehen ihres deutsch-amerikanischen Young Leaders-Programms zu feiern.

September 2023

05.09. - München
Regionalgruppe München
Fabian Brandt, Julia Friedlander, Dr. Guido Haak, Andreas Lütkes, Christoph Weigler und Julia Wingenfeld

Auf unserem Side-Event zur IAA diskutieren die Mitglieder der Regionalgruppe München über die Herausforderungen im Transformationsprozess der Automobilindustrie.

05.09. - Frankfurt am Main
Regionalgruppe Frankfurt
Sigmar Gabriel und Ben Hodges

Das Frankfurter Sommerfest der Atlantik-Brücke bietet auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit, in entspannter Atmosphäre die zweite Jahreshälfte einzuläuten.

21.09. - 30.09. - Berlin, Washington, DC, und El Paso, TX
New Bridge Program

Seit 2021 ermöglicht das New Bridge Program es jungen amerikanischen Berufstätigen aus marginalisierten Gesellschaftsgruppen, sich durch eine vollfinanzierte Studienreise mit der politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Struktur Europas vertraut zu machen und interdisziplinär über die transatlantischen Beziehungen auszutauschen. Nach über einem Jahr und sieben Kohorten, die das Programm erfolgreich nach Washington, DC, Brüssel und Berlin bringen konnte, wird es Zeit, auf deutscher Seite nachzusteuern.

22.09. - Berlin

Das diesjährige Transatlantic Forum on GeoEconomics findet vom 21. bis 22. September in Berlin in Zusammenarbeit mit dem Atlantic Council statt.

22.09. - Berlin

This year’s Transatlantic Forum on GeoEconomics will be held from September 21-22 in Berlin in cooperation with the Atlantic Council.

Oktober 2023

05.10. - München
Regionalgruppe München
Richard C. Schneider, Dr. Christoph Rückel

In seinem Buch „Die Sache mit Israel – Fünf Fragen zu einem komplizierten Land“ erläutert der SPIEGEL-Autor und langjährige Israel-Korrespondent der ARD, Richard C. Schneider, seine Sicht der Dinge auf die drängenden Fragen rund um Israels Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

10.10. - Berlin
Female Network
Dr. Carol V. Evans, Aletta von Massenbach, Denise Feldner

Bei dem nächsten Event des Female Network der Atlantik-Brücke, diskutieren Dr. Carol V. Evans und Aletta von Massenbach, moderiert von Denise Feldner, über die sicherheitspolitische Bedeutung von kritischer Infrastruktur.

13.10. - Frankfurt am Main
Regionalgruppe Frankfurt
Dr. Sarah Tacke, ZDF - Zweites Deutsches Fernsehen

Dr. Sarah Tacke spricht bei diesem Frankfurt Luncheon zu der Politisierung des Rechtssystems in den USA und Deutschland.

17.10. - Berlin
Workshop
Prof. Gabriel Felbermayr, Ph.D., L. Daniel Mullaney, Dr. Laura von Daniels und Julia Friedlander

In dieser ersten Veranstaltung einer gemeinsamen Workshop-Reihe mit der SWP werden die Teilnehmer die Themen Technologiekontrolle und Industriepolitik in transatlantischer Perspektive diskutieren.

17.10. - Berlin
Workshop
Prof. Gabriel Felbermayr, Ph.D., L. Daniel Mullaney, Dr. Laura von Daniels und Julia Friedlander

In this first event of a joint workshop series with SWP, the participants will discuss two rapidly developing areas up for transatlantic negotiation: technology controls and industrial policy

18.10. - Berlin
AUSSEN- UND SICHERHEITSPOLITIK
Dr. Tobias Lindner, Rim Melake, Dr. Norbert Röttgen, Tiaji Sio, Katja Urbatsch, Julia Friedlander, Alina Burkholder

Die transatlantischen Beziehungen, insbesondere zwischen Deutschland und den Vereinigten Staaten, sind von einer gemeinsamen Geschichte und geteilten Werten geprägt und werden oft als positiv und robust beschrieben. Viele deutsch-amerikanische Netzwerke und Foren bewegen sich jedoch auf festgefahrenen Pfaden und repräsentieren die jungen, aufstrebenden Generationen und die vielfältigen Gesellschaften der beiden Länder nur unzureichend.

In einer Welt im Wandel ist es wichtig, dass sich auch die transatlantischen Beziehungen mitentwickeln. Seit 2021 leistet das New Bridge Program der Atlantik-Brücke dafür einen zentralen Beitrag. Es hat das Ziel, den transatlantischen Dialog zu erneuern und zugänglicher zu machen und gibt bislang unterrepräsentierten Personen Gelegenheit, sich nachhaltig am Diskurs zu beteiligen.

Die Ergebnisse zweier kürzlich von uns bei YouGov in Auftrag gegebenen repräsentativen Umfragen auf beiden Seiten des Atlantiks bestätigen, dass soziodemografische Merkmale wie Alter, Geschlecht, Bildung, Lebensstandard und Herkunft mitbestimmen, wer den transatlantischen Dialog gestaltet. Unser Programm ist daher ein erster wichtiger Schritt in die richtige Richtung. Es gibt aber auch noch einiges zu tun.

Wir möchten daher mit unseren Gästen und Mitgliedern diskutieren: Wie können bislang unterrepräsentierte Bevölkerungsgruppen stärker an außenpolitischen Entscheidungsprozessen beteiligt werden? Wie können Zugänge zu transatlantischen Beziehungen für Menschen mit unterschiedlichen Lebensrealitäten geschaffen werden? Braucht es eine strukturelle Veränderung der Außenpolitik? Denn eines ist klar: Nur mit neuen, belastbaren und zeitgemäßen Ansprechpartnern werden deutsch-amerikanische Beziehungen den Herausforderungen unserer Zeit angemessen begegnen können.

Die Sprecher*innen sind:

Einleitung: Julia Friedlander, Geschäftsführerin, Atlantik-Brücke

Keynote: Dr. Tobias Lindner, MdB (Bündnis 90/Die Grünen), Staatsminister im Auswärtigen Amt, Young Leaders Alumnus 2014

Paneldiskussion:

  • Rim Melake, Beraterin für Innovation & Entrepreneurship, Weltbank, New Bridge Fellow 2023
  • Dr. Norbert Röttgen, MdB (CDU/CSU), Bundesminister a.D., Deutscher Bundestag; Stellvertretender Vorsitzender, Atlantik-Brücke
  • Tiaji Sio, Gründerin, DIVERSITY
  • Katja Urbatsch, Gründerin und Geschäftsführerin, ArbeiterKind.de, Young Leaders Alumna 2014
  • Moderation: Alina Burkholder, Programmleiterin, New Bridge Program, Atlantik-Brücke

 

Wir danken dem Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz, dem Auswärtigen Amt und der Joachim Herz Stiftung für die fortwährende Unterstützung sowie EY für die Gastfreundschaft.

 

26.10. - New York
New York Regional Chapter
Jay Clayton, Gary Cohn, Heike Buchter

The Atlantik-Brücke is delighted to welcome two seasoned executives in administration and private sector to provide their current perspectives on financial markets, the global economy, and government policy:

  • Jay Clayton, Senior Policy Advisor and Of Counsel to Sullivan & Cromwell LLP, Non-Executive Chair of Apollo Global Management and Director of American Express
  • Gary D. Cohn, Vice Chairman, IBM; former Director of the U.S. National Economic Council
  • Heike BuchterU.S. Correspondent, New York Bureau, DIE ZEIT

To register for this event, please send an email to event@atlantik-bruecke.org. We will inform you about the venue after successful registration.

 

26.10. - New York
Regionalgruppe New York
Jay Clayton, Gary Cohn, Heike Buchter

Die Atlantik-Brücke freut sich, zwei erfahrene Führungskräfte aus der Verwaltung und der Privatwirtschaft begrüßen zu dürfen, die ihre aktuellen Perspektiven zu den Finanzmärkten, der Weltwirtschaft und der Regierungspolitik mit den Mitgliedern und Young-Leaders Alumni diskutieren werden:

  • Jay Clayton, Senior Policy Advisor and Of Counsel to Sullivan & Cromwell LLP, Non-Executive Chair of Apollo Global Management and Director of American Express
  • Gary D. Cohn, Vice Chairman, IBM; former Director of the U.S. National Economic Council
  • Heike BuchterU.S. Correspondent, New York Bureau, DIE ZEIT

Zur Registrierung für diese Veranstaltung, senden Sie bitte eine Nachricht an event@atlantik-bruecke.org. Den Veranstaltungsort wird Ihnen nach erfolgreicher Registrierung mitgeteilt.

 

29.10. - 03.11. - Seattle, WA und Vancouver, BC

Die diesjährige Mitgliederreise führt die Delegation in die Städte Seattle und Vancouver an der nordamerikanischen Westküste. Im Mittelpunkt stehen bei der Reise die Themen Sicherheits- und Verteidigungspolitik sowie neue Technologien.

November 2023

03.11. - Frankfurt am Main
Regionalgruppe Frankfurt
Armand Zorn, MdB (SPD), Mitglied des Ausschusses für Digitales

Armand Zorn, MdB spricht bei diesem Frankfurt Luncheon zu den Chancen künstlicher Intelligenz im Hinblick auf eine Linderung des Fachkräftemangels.

14.11. - München
Regionalgruppe München
Christoph Schweizer, Dr. Peter Strüven

Christoph Schweizer, CEO, Boston Consulting Group, spricht bei dieser Veranstaltung über die internationale Perspektive auf die deutsche Wirtschaft.

20.11. - Düsseldorf
Strategy Session Regional Chapter West
Maximilian Froch, Olena Halushka, Hendrik Nolte, Gesine Weber

Together with expert speakers, in this Atlantik-Brücke Strategy Session, the members of our Regional Chapter Düsseldorf will discuss the outlook for Ukraine’s military and reconstruction efforts in the coming months.

20.11. - Düsseldorf
Strategy Session Regionalgruppe West
Maximilian Froch, Olena Halushka, Hendrik Nolte, Gesine Weber

Gemeinsam mit unseren Gästen diskutieren bei dieser Atlantik-Brücke Strategy Session unsere Mitglieder über den Kriegsverlauf in den nächsten Monaten und den Wiederaufbau der Ukraine.

20.11. -
FOREIGN AND SECURITY POLICY
Emma Ashford, Kristina Lunz, Cameron Abadi

Kristina Lunz, Centre for Feminist Foreign Policy (CFFP) and Emma Ashford, The Stimson Center will discuss the new balances of power in foreign policy and the definition of leadership.

20.11. -
Außen- und Sicherheitspolitik
Emma Ashford, Kristina Lunz, Cameron Abadi

Kristina Lunz, Centre for Feminist Foreign Policy (CFFP) und Emma Ashford, The Stimson Center diskutieren bei dieser Veranstaltung über die neue „balance of power“ in der Außenpolitik.

Dezember 2023

07.12. - München
Regionalgruppe München
Michael Savenay, Carsten Spohr, Nicola Winter

Carsten Spohr, Vorstandsvorsitzender, Deutsche Lufthansa AG gibt bei dieser Veranstaltung der Münchner Regionalgruppe Einblicke in aktuelle und künftige Trends der Luftfahrtindustrie.

13.12. - Brussels
Workshop
Heather Grabbe, Ph.D., Todd N. Tucker Ph.D., Jeromin Zettelmeyer, Ph.D., Dr. Laura von Daniels, Julia Friedlander

In this joint workshop with SWP and Bruegel, experts from public and private sectors will discuss the economic ramifications of industrial subsidies in the transatlantic economy.

Januar 2024

16.01. - Berlin
Digitalisierung
Stefan Höchbauer, Philipp Otto, Claudia Plattner, Constance Chucholowski

Young Leaders Alumni und Mitglieder der Atlantik-Brücke diskutieren mit den Panelist*innen über Möglichkeiten für die Transatlantische Wertegemeinschaft das Vertrauen in Digitalisierungsprozesse zu stärken.

18.01. - Leipzig
Regionalgruppe Mitteldeutschland
Dr. Gunter Erfurt, Ute Spring, Karsten Uhlmann

Die Regionalgruppe Mitteldeutschland diskutiert mit Dr. Gunter Erfurt, Ute Spring und Karsten Uhlmann über Unternehmensstrategien in Zeiten eines umfassenden Strukturwandels.

24.01. - Berlin
Matthew Harrington, Christiane Schulz, Anahita Thoms

Wie steht es um das Vertrauen in Institutionen sowohl in Deutschland als auch weltweit? Das Edelman Trust Barometer 2024 gibt Aufschluss.

29.01. - Hamburg
Regionalgruppe Hamburg
Bill Browder, Prof. Dr. Wolfgang Ischinger, Valerie Hopkins

Die Regionalgruppe Hamburg diskutiert über mögliche Entwicklungen im Ukraine Krieg im Jahr 2024 und welche Rolle dieser im deutschen und amerikanischen innenpolitischen Diskurs spielen wird.

29.01. - Hamburg
Regional Chapter Hamburg
Bill Browder, Prof. Dr. Wolfgang Ischinger, Valerie Hopkins

The members of the Atlantik-Brücke Regional Chapter Hamburg will discuss possible developments in the War in Ukraine in 2024 and its implications for our domestic political discourse.

Februar 2024

02.02. - Frankfurt am Main
Regionalgruppe Frankfurt
Dr. Ulrich Sante

Die Regionalgruppe Frankfurt diskutiert mit Dr. Ulrich Sante über die Neupositionierung der Bundesrepublik im internationalen Umfeld angesichts aktueller geopolitischer Krisen.

07.02. - München
Regionalgruppe München
Dr. Benedikt Franke, Dr. Meike Zwingenberger

Die Regionalgruppe München besucht die Jubiläumsausstellung anlässlich des 60-jährigen Bestehens der MSC.

15.02. - München
Strategy Session
Dr. Srdan Dzombeta, Sergej Epp, Annika Hauptvogel, Jan Hiesserich, Ludwig von Reiche

Am Rande der Münchner Sicherheitskonferenz werden bei dieser Atlantik-Brücke Strategy Session die Auswirkungen von KI auf die Cybersicherheit diskutiert.

15.02. - Munich
Strategy Session
Dr. Srdan Dzombeta, Sergej Epp, Annika Hauptvogel, Jan Hiesserich, Ludwig von Reiche

On the sidelines of the Munich Security Conference, in this Atlantik-Brücke Strategy Session, our members will discuss the impact of AI on cyber security.

15.02. - München
Außen- und Sicherheitspolitik

Am traditionellen Vorabendempfang der Atlantik-Brücke zur Münchner Sicherheitskonferenz werden aktuelle Entwicklungen in den transatlantischen Beziehungen diskutiert.

15.02. - Munich
Foreign and Security Policy

Current developments in transatlantic relations will be discussed at Atlantik-Brücke’s opening reception on the eve of the Munich Security Conference.

15.02. - München
Female Network Atlantik-Brücke

Auf dem Side-Event zur MSC des Frauennetzwerks der Atlantik-Brücke diskutieren die Gäste über die Herausforderungen von KI für die Demokratie.

15.02. - München
Female Network Atlantik-Brücke

The Atlantik-Brücke Female Network will discuss the challenges of AI to democracy at this side event of the Munich Security Conference.

27.02. - Berlin
Dr. Gregor Gysi, Katja Hoyer, Christian Hirte, Martin Klingst, Tina Hassel

Gemeinsam mit unseren Gästen diskutieren die Mitglieder der Atlantik-Brücke wie sich die deutsche Wahrnehmung der USA durch die Ereignisse der letzten Jahre gewandelt hat, und welche Rolle Medien dabei spielen.

März 2024

15.03. - Frankfurt am Main
Regionalgruppe Frankfurt
Dr. Daniela Favoccia

Die Mitglieder der Regionalgruppe Frankfurt diskutieren mit Dr. Daniela Favoccia darüber, was gute Unternehmensführung auszeichnet.

19.03. - Berlin
Dr. Berend Diekmann, Dr. Katrin Kamin

Bei dieser Strategy Session wird diskutiert, wie in Zeiten politischer Unsicherheiten die wirtschaftliche Wettbewerbsfähigkeit in Deutschland und den USA gesichert werden kann.

April 2024

11.04. - München
Regionalgruppe München
Avner Avraham

Besuch der Ausstellung „Operation Finale“ unter der Leitung des Kurators Avner Avraham im staatlichen Museum Ägyptischer Kunst.

14.04. - 20.04. - Washington, D.C., VA und NC

Die diesjährige Mitgliederreise führt die Delegation nach Washington, D.C., Virginia und North Carolina. Im Mittelpunkt stehen die diesjährigen Wahlen in den USA.

15.04. - 16.04. - Washington, D.C.

Die diesjährige Deutsch-Amerikanische Konferenz findet vom 15. bis 16. April in Washington, D.C. in Kooperation mit dem American Council on Germany statt.

15.04. - 16.04. - Washington, D.C.

This year’s German-American Conference will be held in Washington, D.C., April 15-16 in cooperation with the American Council on Germany.

23.04. - London
Regional Group London
Prof. Peter R. Neumann

Professor Peter R. Neumann will join us for a dinner discussion and analyze the current crises in the broader geopolitical picture.

25.04. - Berlin

At this exclusive event, this years Eric M. Warburg Award goes to NATO Secretary General Jens Stoltenberg.

25.04. - Berlin

Bei dieser exklusiven Veranstaltung wird der Eric M. Warburg-Preis der Atlantik-Brücke an den NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg verliehen.

29.04. - Munich
Regional Chapter Munich
Christoph Schmid, Prof. Dr. Gabi Dreo Rodosek

This Strategy Session on the Transatlantic Defense Readiness in the Super Election Year is presented in partnership with Microsoft.

29.04. - München
Regionalgruppe München
Christoph Schmid, Prof. Dr. Gabi Dreo Rodosek

Diese Strategy Session über die transatlantische Verteidigungsbereitschaft im Superwahljahr wird in Zusammenarbeit mit Microsoft veranstaltet.

30.04. - Frankfurt
Strategy Session
Armin von Falkenhayn, Dr. Fritzi Köhler-Geib, Marcel Haag, Livio Stracca

In this strategy session, we will discuss the future of the Capital Markets Union with various experts.

30.04. - Frankfurt
Strategy Session
Armin von Falkenhayn, Dr. Fritzi Köhler-Geib, Marcel Haag, Livio Stracca

In dieser Strategiesitzung werden wir mit verschiedenen Experten über die Zukunft der Kapitalmarktunion diskutieren.

Mai 2024

02.05. - Frankfurt
Regionalgruppe Frankfurt
Generalkonsul Norman Thatcher Scharpf

Anlässlich der bevorstehenden Verabschiedung von Generalkonsul Norman Thatcher Scharpf möchten wir mit ihm im Rahmen des Farewell Luncheon über die transatlantischen Beziehungen diskutieren.

12.05. - 14.05. - Berlin

Die diesjährige Deutsch-Kanadische Konferenz findet vom 12. – 14. Mai in Kooperation mit Atlantik-Brücke Canada in Berlin statt.

12.05. - 14.05. - Berlin

This year’s German-Canadian Conference will be held in Berlin from May 12-14 in cooperation with Atlantik-Brücke Canada.

15.05. - München
Regionalgruppe München
Manfred Weber

Gemeinsam mit Manfred Weber wird beim München Luncheon diskutiert, wie der Ausgang der Wahlen in Europa und den USA die transatlantische Zusammenarbeit nachhaltig beeinflussen kann.

16.05. - Microsoft Atrium, Charlottenstraße 46, 10117 Berlin
Ginny Badanes, Benjamin Brake, Christiane Hoffmann, Lukas Kondraciuk, Tanit Koch

One month before the European Parliament elections, we want to discuss the challenges of AI and how to make the AI moment a historic event that strengthens the integrity of elections around the world.

16.05. - Microsoft Atrium, Charlottenstraße 46, 10117 Berlin
Ginny Badanes, Benjamin Brake, Christiane Hoffmann, Lukas Kondraciuk, Tanit Koch

One month before the European Parliament elections, we want to discuss the challenges of AI and how to make the AI moment a historic event that strengthens the integrity of elections around the world.

23.05. - Leipzig
Regionalgruppe Mitteldeutschland
Sigmar Gabriel, Therese Mager

Bei dieser Kooperationsveranstaltung mit dem Deutsch-Amerikanischen Institut Sachsen wird unser Vorsitzender Sigmar Gabriel über die Zukunft der transatlantischen Partnerschaft diskutieren.

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie unsere Newsletter RECAP & INSIGHTS.